22.09.10 07:39 Uhr
 733
 

Studie: Rund 30 Prozent der Deutschen fühlt sich schlecht

In einer Studie des Robert Koch-Instituts (RKI) wurden 21.200 Menschen telefonisch zu ihrem Gesundheitszustand befragt. Das Ergebnis war durchwachsen, denn gut ein Drittel beklagte sich über ihre Gesundheit. Jeder Zehnte ist dabei sogar durch seine Gesundheit bedeutend eingeschränkt.

In der Studie fühlten sich Männer und Frauen gleichwertig. Während 68 Prozent der Frauen sich wohl fühlten, sind es bei Männer etwa 73 Prozent. Außerdem bewerteten Menschen mit höherem Bildungsstatus ihre Gesundheit öfters als gut, als Menschen mit weniger Bildung.

Die Studie ermittelte, dass das Ernährungsverhalten der Deutschen sich immer weiter verbessert, mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit. Die Anzahl der Raucher hat deutlich abgenommen, dagegen machen die Deutschen immer mehr Sport und lassen sich öfter ärztlich überprüfen.


WebReporter: Haruhi-Chan
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Mensch, Umfrage, Gesundheit, schlecht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 07:39 Uhr von Haruhi-Chan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
An mir kann ich diese Entwicklung ebenfalls erkennen. Ich achte etwas mehr auf meine eigene Gesundheit. Was ich mich frage ist immer, welche Leute die befragen, wurde jemand von euch befragt? Weil komischerweise kommen immer irgendwelche Studien, aber nie gibt es wen der daran teilgenommen hat xD
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:10 Uhr von MacGT
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ist ja klar Rund 30 Prozent der Deutschen jammern eben gerne...
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:26 Uhr von Haruhi-Chan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist falsch: Meine Überschrift ist falsch geändert worden xD
Ursprünglich heißt es ein Drittel der Deutschen, das wären de fakto 33,3333333~ Prozent^^ aber naja xD

@MacGT
gehörst du dazu? ; )
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:58 Uhr von majastick
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
und 90% der Deutschen: WEISS, dass sie im eigenen Land nichts zu melden haben, verarscht, betrogen und abgezockt werden!
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:25 Uhr von MacGT
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Haruhi-Chan: Nein und auch nicht zu den anderen 70%. Der "Stick" über mir scheinbar hingegen schon.
Kommentar ansehen
22.09.2010 12:18 Uhr von kassy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falschaussage: Wenn ich das richtig verstehe: nicht "Rund 30 Prozent der Deutschen fühlt sich schlecht", sondern 30 Prozent der Befragten, oder? Immer diese tollen Aussagen der Studien...
Kommentar ansehen
23.09.2010 11:44 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja wenn man wikipedia glauben mag, dann liegt der Anteil an chronisch Kranken in D bei 20%. Klar, nicht 100% davon werden behaupten, daß es ihnen schlecht geht, wie es in der Überschrift steht - aber es war ja eine Frage zum Gesundheitszustand. Und der ist bei chronisch Kranken nunmal generell nicht "gut". Da noch die akut Kranken und ein paar "gefühlt Kranke" dazu, und 30% klingt schon gar nicht mehr so viel^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?