22.09.10 07:01 Uhr
 723
 

Hartz-IV-Reform: Druck auf Ursula von der Leyen wächst

Da das bisherige Gesetz zur Hartz-IV-Regelung verfassungswidrig ist, muss Arbeitsministerin Ursula Von der Leyen ein neues Konzept vorlegen. Doch noch bevor ein detailliertes Konzept vorliegt, droht ihr die Pleite, denn Kritik kommt bereits von allen Seiten.

Von der Leyen möchte eine bessere Verpflegung und Zulagen für Aktivitäten der Kinder schaffen. Auch soll der Hartz-IV-Satz an die Lohnentwicklung gekoppelt werden, statt an die Rentenerhöhung. Doch die Haushaltspolitiker mahnen schon vor zu großen Ausgaben.

Bereits beim Durchsetzen einer Chipkarte, mit der Kinder bargeldlos versorgt werden können, scheiterte von der Leyen. Nun droht ihr ein Scheitern in der Hartz-IV-Reform - Der Druck ist groß und die Zeit knapp. Bis Ende des Jahres muss die neue Reform stehen.


WebReporter: Haruhi-Chan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Druck, Hartz IV, Reform, Konzept, Ursula von der Leyen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 07:01 Uhr von Haruhi-Chan
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frau Von-der-Leyen möchte stellvertretende Parteichefin unter Merkel werden. Sollte die Reform scheitern kann sie das definitiv vergessen. Gescheitert hat sie auch schon bei der Umsetzung der Namensänderung von Hartz-IV. Sie wollte es Basisgeld nennen, doch das wurde sofort abgelehnt. Nun muss sie alle zufriedenstellen mit der Reform und da kann man jetzt schon sagen, dass das nicht möglich ist.
Kommentar ansehen
22.09.2010 07:46 Uhr von Win7
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2010 08:17 Uhr von Götterspötter
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder - Kinder - Kinder ..?? Könnte jemand der Zensurella nochmal sagen, dass Sie keine "Familienministerin" mehr ist !! Bitte !!

Die Frau ist eine komplette Fehlbesetzung für diesen Job !!
Kommentar ansehen
22.09.2010 08:37 Uhr von [email protected]
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur für diesen job: ist sie eine fehlbesetzung
die älteren unter uns erinnern sich sicher noch an zensursula
http://u83.img-up.net/...
mit ihrem schildchen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?