22.09.10 06:10 Uhr
 3.066
 

Anti-Aging-Pille könnte das Altern verhindern

Der russische Biowissenschaftler Vladimir Skulachev hat laut eigenen Angaben ein Mittel gefunden, welches den Prozess des Alterns verzögert bzw. stoppt.

Der Grund für das Altern sind Super-Oxide, die entstehen, wenn der Mensch Sauerstoff einatmet und der Körper diesen dann verarbeitet. Diese Super-Oxide wirken mit der Zeit wie Gift und initiieren den Alterungsprozess.

Während seiner Forschung, die 40 Jahre gedauert hat, konnte Skulachev ein Anti-Oxidant finden, der die Entstehung der Super-Oxide blockiert. Eine Versuchsreihe unter klinischen Bedingungen an Menschen wurde bereits gestartet.


WebReporter: J4kc
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Medikament, Pille, Lebenserwartung, Altern, Vladimir Skulachev
Quelle: www.mynews-blog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 06:10 Uhr von J4kc
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob der Herr das geschafft hat, was er dort behauptet. Der Nobelpreisträger (Medizin) Dr. Gunter Blobel hält Skulachev für den besten Biochemiker und -energetiker der Welt.
Kommentar ansehen
22.09.2010 06:37 Uhr von Haruhi-Chan
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wow: Das klingt extrem vielversprechend!
Vielleicht erhalte ich doch das ewige Leben, wie ich es mir wünsche x3333 harhar
Kommentar ansehen
22.09.2010 07:55 Uhr von chefcod2
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Geil: Nur wird eine Erfolgreiche Forschung neue, noch unberechenbare Folgen haben.
Kommentar ansehen
22.09.2010 08:05 Uhr von bluecoat
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
mmmhh also bei ihm wirkt es scheinbar nicht :-)

gott bewahre uns vor ewigem leben !
Kommentar ansehen
22.09.2010 08:39 Uhr von EdwardTeach
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@bluecoat: Naja er ist ja ohne diese Pille alt geworden. Und Gott, an den keiner glaubt (außer Fundamentalisten und geistig verwirrten) sollte dann doch den Menschen selbst entscheiden lassen wann er sterben will.

Ich habe echt keine Lust auf den Tod, nur noch Dunkelheit, keine Gedanken, keine Entscheidungen, nur zersetzt werden, ich würds langweilig finden. Es sollte für Leute die ein extrem langes Leben möchten auch eine Möglichkeit geben dieses zu erreichen. Ich hoffe mal seine Forschung trägt Erfolge.
Kommentar ansehen
22.09.2010 08:55 Uhr von skullx
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Edward Teach: Ich glaube an Gott, bin aber weder ein Fundamentalist noch geistig verwirrt.. was nun? Die Aussage hättest dir echt sparen können, beleidigen bringts nicht weiter, schon gar nicht, wenn es keinen Beweis für die Nicht-Existenz eines Gottes gibt.

Ehrlich, die Idee find ich ja nicht schlecht, aber wirkliches ewiges Leben erhält man ja auch wenn man Gott vertraut.

(jaja, blabla religiöses geschwafel und so, mir total wurscht)
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:08 Uhr von EdwardTeach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@skullx: Ja okey es tut mir echt leid. Vielleicht sind nicht alle Gläubigen geistig verwirrt oder Fundamentalisten. Aber zum Glauben gehört eine ganze Menge Naivität, es gibt nämlich auch keinen Beweis das es Gott gibt. Und Gott vertrauen ist das schlimmste. Man sollte sich selbst vertrauen und seinen Freunden (wenn man wirklich echte Freunde hat auf die man sich wirklich immer verlassen kann).
Menschen sollten allgemein lieber an ihre eigene Stärke glauben und nicht an einen Gott der alles für sie macht. Dann hätten wir 800 Millionen bzw. ca. 5 Milliarden bessere Menschen auf der Erde. Ohne Religion wäre ein großer Teil der Kriege sofort vorbei. Das wäre ein wirklich gutes Ziel. Alle Religionen abschaffen.

[ nachträglich editiert von EdwardTeach ]
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:17 Uhr von w0rkaholic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@skullx: Man kann keinen Beweis für die Nichtexistenz von Etwas bringen!
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:46 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ skullx: Scherzkeks. Wie soll denn ein "Beweis für die Nichtexistenz Gottes" aussehen? ;)
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:48 Uhr von LimLim
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: WENN, dann ja nur das äussere Erscheinungsbild, aber kann mir mal jemand veraten, was daran so toll sein soll?
Die Leute jammern doch jetzt schon...weil sie Angst um ihre Rente haben...Wer soll das finanzieren wenn immer es immer mehr "Alte-optisch junge Menschen" gibt?
Kommentar ansehen
22.09.2010 09:57 Uhr von SamuelTee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rente: Brauchen wir dann nicht mehr. Schließlich können dann alle bis zum Jahr 18446744073709551616 arbeiten gehen (Danach gibts n Überlauf in der unsigned long long Variable). Nur mit der Überbevölkerung wirds blöd.
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:13 Uhr von EdwardTeach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SamuelTee: Na ein Glück das die Menschheit nicht bis zum Jahr 18 Trillion... durchhalten wird. Nicht vergessen. Die Pille verzögert/stoppt nur den Alterungsprozess. Man ist immernoch sterblich, jedenfalls für Unfälle, Waffen aller Art usw. Und wenn alle Menschen unsterblich wären dann würde es keine Überbevölkerung geben, da die Geburtenrate gegen 0 tendieren würde. Ansonsten viel Ironie bei dir, falls es ironisch gemeint ist. ;)

Ich hoffe nur das die Forschung des Wissenschaftlers nicht durch einen "Unfall" beendet wird.
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:31 Uhr von sicness66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird das nie klappen. Sie hat in meinen Augen für die Menschheit keinen Vorteil. Grundsätzlich seh ich hier noch nichtmal großen Nutzen für die Wirtschaft und das Militär...
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:31 Uhr von Chibal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht alter = unsterblich? Nein Ich glaube ihr verwechselt hier ein bischen was, also ich bin kein Mediziner aber....
Dass aufhalten dess Alterungsprozesses hat nichts damit zu tun dass leute "unsterblich" werden oder bedeutend länger leben, ein bischen sicher aber viel? nein ... der Alterungsprozess hat wenig bis kaum etwas mit dem biologischen "Verfall" des Körpers zu tun, Zellen teilen sich nunmal nicht bis in alle ewigkeit, können sie garnicht.
Ich habe mal gelesen, allerdings könnte ich mich jetzt hier in den Zahlen irren, dass das mögliche Höchstalter eines Menschen bedingt durch Einstellung der Zellteilung im Körper und dem verschleiß der innern Organe bei (ich glaube) 155 Jahren liegt.
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:40 Uhr von Kubis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn da was wahres dran ist: wird der Mann wohl nicht mehr lange unter uns weilen. Es gibt genug Lobbygruppen, denen so eine Pille gehörig gegen den Strich gehen wird und die haben genug Geld, um das Problem zu beseitigen.Ein Feuer hier oder ein Unfall da oder das Patent wird aufgekauft und verschwindet auf nimmer Wiedersehen. So läuft das heute.
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:12 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Aging schreibt man so: Ageing!
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:16 Uhr von eScapLaY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE: Du hast mir meinen Tag gerettet. 15 Kommentare über Gott und die Welt und keinem fällt das Offensichtliche auf! Nun kann ich wieder an die Menschheit glauben..
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:27 Uhr von J4kc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE: http://www.google.de/...

wikipedia, schreibt es: anti-Aging

anti-aging hat mehr beiträge, als anti-ageing!

Ich habe geschrieben, wie es überall zu finden ist.

BTW: Quelle ist bald wieder online - liegt nicht an mir.
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:38 Uhr von Chibal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Robkaye: Es heißt tatsächlich Aging und nicht Ageing, du hast schon recht dass das Wort Aging natürlich von Age kommt, aber einfach ein ing anzufügen ist hier falsch.
Beim anhängen von -ing wird, sollte der letzte Buchstabe des wortes ein E sein lässt man es weg
Kommentar ansehen
22.09.2010 18:56 Uhr von Lorenz1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stoppt nur: den alterungsorpzess....ich denke man kannn dadurch jetzt aber nich ewig leben ... es liegt am herzen wie alt der mensch wird
Kommentar ansehen
23.09.2010 19:09 Uhr von skullx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Edward @workaholic @burnedskin: Sehr wohl existiert er. Aber das ist ja die gleiche Leier, wie "Dann her mit den Beweisen" etc.. Die sind nunmal nicht auf wissenschaftlicher Ebene zu erklären, man braucht dafür schon den Glauben und Vertrauen.

Aber allein schon durch die erfüllten geschichtlichen Prophezeihungen (u.a. Daniel) in mehrere hunderte Jahre, die in der Bibel geschrieben sind, beweisen dies schon.
Ach ne, für euch ist es ja nur n riesiger Zufall oder so. Außerdem "erlebte" ich ihn auch in schweren Zeiten. Wenn er es nicht war, was dann? Eine Halluzination?
Kommentar ansehen
30.09.2010 17:29 Uhr von mikey3311
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ: wird ab jetzt von der Beerdigungs Bransche Boykotiert
Kommentar ansehen
05.10.2010 00:05 Uhr von mel321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
GOTT: GOTT existiert nicht real sondern ist nur etwas fiktives für die Personen, die daran glauben und erleichtert besonders im höheren Alter einiges. Glaube an eine Genesung, falls man eine schlimme Krankheit hat z.b. Dann hofft man einfach nur, dass es einem wieder besser geht. Die einen bezeichnen das einfach nur als Hoffen (dass es per zufall eintritt), die anderen als Glauben, dass jemand, eine höhere Macht, die sie fiktiv erfinden, es regelt.

nix weiter :)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?