21.09.10 23:27 Uhr
 1.027
 

Cordoba/Spanien: Mann köpft seine Freundin und nimmt ihren Kopf mit in eine Bar

Ein 34-jähriger Mann aus Cordoba/Spanien hat in einer Bluttat seiner 30-jährigen Freundin den Kopf abgetrennt. Danach packte er den Kopf in eine Tasche und ging samt Tasche mit Freunden in einer Bar ein Bier trinken.

Auf die Blutflecken auf seinem Hemd angesprochen, berichtete der Täter ruhig von seiner Bluttat. Die Freunde glaubten allerdings an einen Witz ihres Bekannten.

Nach dem gemeinsamen Abend in der Bar kletterte der Mann auf einen Strommast, wo er einen Schlag bekam, in die Tiefe stürzte und wenig später starb.


WebReporter: wenzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tod, Freund, Kopf, Bar, Cordoba
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2010 01:17 Uhr von Starbird05
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt echt kranke Menschen.

Aber schön zu hören das er seine Strafe "Stromschlag" gleich auch bekam
Kommentar ansehen
22.09.2010 06:07 Uhr von Win7
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?