21.09.10 20:13 Uhr
 176
 

PKV-Chef gegen Arzneimittelrabatte

Der Chef der der Continentale Versicherung, Christoph Helmich, hat sich gegen Arzneimittelrabatte bei der privaten Krankenversicherung ausgesprochen. Der Ruf nach Sparmaßnahmen sei branchenschädigend. Vielmehr seien Vorteile und Leistungen der PKV in den Vordergrund zu stellen.

Zahlreiche private Krankenversicherungen hatten im Vorfeld gefordert, bei den Arzneimittelpreisen mit den gesetzlichen Krankenversicherungen gleichgestellt zu werden.

Für den Vorstand der Continentale sind solche Forderungen der privaten Versicherer ein Offenbarungseid. Mit solchen Äußerungen nehme sich die PKV ihre eigene Existenzberechtigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsGerd
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Preis, Chef, Arzneimittel, PKV
Quelle: www.heilpraxisnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?