21.09.10 19:23 Uhr
 460
 

Umstrittener Gen-Konzern Monsanto warb angeblich Söldner-Armee an

Der Gen-Pflanzen-Konzern Monsanto ist mit schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert worden. Monsanto soll angeblich bei einer Firma eine Söldner-Armee angeworben haben. Dabei soll es sich um Xe Services, welches früher auch unter dem Namen Blackwater auftrat, handeln.

Diese sollen ihre Söldner-Truppen in Aktivistengruppen gegen Gen-Pflanzen eingeschleust und Insider-Informationen an Monsanto weitergeleitet haben. Als Auslöser dieser Vermutung ist unter anderem ein Treffen zwischen den Chefs von Xe Services und Monsanto bekannt.

Monsanto jedoch streitet diese Vorwürfe vehement ab. Doch bereits in der Vergangenheit machte das Gen-Pflanzen-Unternehmen mit verschiedensten Skandalen Schlagzeilen.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Konzern, Gen, Monsanto, Söldner, Blackwater, Xe Services
Quelle: www.seite3.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 20:58 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn die Polizei und der Staat nichts unternehmen um diese Ökos von den Feldern fern zu halten.

Die haben niemanden erschossen, sondern Informationen gesammelt.

Wobei die Quelle nicht gerade das gelbe vom Ei ist.

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 22:12 Uhr von cheetah181
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Monsanto und Xe ist fast alles zuzutrauen.
seite3.ch aber noch mehr.
Kommentar ansehen
22.09.2010 10:07 Uhr von Guldenberg
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Dracultepes: Ökos von den Feldern fern zu halten?

Ach ich vergaß, Monsato wird ja das Hungerproblem der Welt lösen, die Menschheit retten und natürlich nicht irgendwelche eigenen Interessen verfolgen.

Lies mal etwas mehr von Monsato, dann sollte dir schnell klarwerden dass es hier nicht um ein paar manipulierte Kartoffeln geht. Aber Du scheinst jeden Dreck zu akzeptieren wenn man Dir nur oft genug sagt dass es super ist.

Alle mit Hirn und Weitblick sind dann Ökos oder Müsliterroristen. Schon klar...
Kommentar ansehen
22.09.2010 11:51 Uhr von cheetah181
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ökos: Mit den Ökos meint er wohl die Leute, die zum Beispiel in Deutschland Felder zerstören, weil sie denken sie würden durch Gen-Food zu Spiderman mutieren. Habe mal gelesen, dass dadurch Monsanto hier kaum Fuß fassen kann und die Politik/Strafverfolgung auch kaum etwas gegen diese "Demonstranten" macht.

Aufgrund der Geschäftspolitik der genannten Firma hält sich mein Mitleid aber in Grenzen. Man könnte fast sagen, diese Leute machen das Richtige aus falschen Gründen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?