21.09.10 18:08 Uhr
 74
 

Welt-Alzheimer-Tag: Demenz wird zum gesellschaftlichen Problem

Nach Angaben von Experten werden Erkrankungen wie Alters-Demenz zum gesellschaftlichen Problem. Weltweit leiden mehr als 35 Millionen Menschen an Alzheimer. Deshalb sei ein Umdenken in der Pflege von älteren Menschen gefordert.

Anlässlich des heutigen Welt-Alzheimer-Tages fordern Gesundheitsexperten neue Wege in der Pflege von Demenzkranken. Projekte wie Wohngruppen mit ambulanter Pflege sind gute Beispiele, die Schule machen sollten. Außerdem müssten die Angehörigen stärker entlastet werden.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen an Demenz. Experten befürchten, dass die Anzahl der Erkrankten weltweit auf 110 Millionen Menschen bis zum Jahr 2050 ansteigen wird. Betroffene sollten bei Anzeichen von Symptomen nicht zu lange warten, einen Arzt aufzusuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsGerd
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alzheimer, Erkrankung, Demenz, Pflegeeinrichtung
Quelle: www.heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 18:08 Uhr von NewsGerd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man noch jung ist, macht man sich keine Gedanken darüber, welche altersbedingten Erkrankungen einem noch bevorstehen könnten. Doch gerade jetzt ist es wichtig dafür sorgen, dass Pflegeeinrichtungen einen hohen qualitativen und mitmenschlichen Standard besitzen. Meiner Meinung nach sollte es unser aller Anspruch sein, dass alte Menschen in Würde leben können.
Kommentar ansehen
21.09.2010 18:43 Uhr von Red_Lurchi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Jetzt wollt ich doch ein Kommentar abgeben, hab ihn aber vergessen.
Kommentar ansehen
21.09.2010 23:33 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@red_lurchi: wozu einen Kommentar ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?