21.09.10 15:32 Uhr
 411
 

72-Jähriger stirbt nach Oktoberfest-Besuch

Infolge eines Besuchs auf dem Münchner Oktoberfest ist ein 72-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Sturzbetrunken war er in einem Festzelt zusammengebrochen und hatte sich eine Kopfverletzung zugezogen. Trotz der Wunde lehnte er jedoch jegliche medizinische Hilfe ab.

Nachdem Polizisten ihn endlich überreden konnten, sich ins Krankenhaus bringen zu lassen, verstarb der Mann dort an einem Herzstillstand. Er hatte sein eigenes Erbrochenes eingeatmet.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Oktoberfest, Herzstillstand, Alkoholkonsum, Kopfverletzung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 15:47 Uhr von vitamin-c
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bier her: Bier her! Oder ich fall um!
Kommentar ansehen
21.09.2010 16:59 Uhr von mr.x69
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lol: So möchte man sterben. 72 Jahre ist ein gutes alter und dann noch auf dem größten fest der welt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?