21.09.10 13:07 Uhr
 426
 

Herkunft des Methans in der Marsatmosphäre bleibt weiterhin rätselhaft

Ein Team um Sergio Fonti von der Universität von Salento in Italien hat erstmals den Methankreislauf in der Marsatmosphäre über einen längeren Zeitraum beobachtet. Dazu wurden Spektraldaten ausgewertet, welche die NASA-Sonde "Mars Global Surveyor" zwischen Juli 1999 und Oktober 2004 gesammelt hatte.

Saisonale Unterschiede in der Methankonzentration waren bereits aus früheren Forschungen bekannt. Jetzt fand Fonti heraus, dass das Methan maximal ein Marsjahr lang existiert. Den Wissenschaftlern zufolge reichert es sich hauptsächlich in drei Regionen auf der Nordhalbkugel des roten Planeten an.

Zwei dieser Regionen - Tharsis und Elysium - sind vulkanischen Ursprungs, während die Dritte, Arabia Terrae, einen ungewöhnlich hohen Wassereisanteil aufweist. Der eigentliche Ursprung des Methans bleibt aber weiterhin rätselhaft - es kann durch geologische, aber auch durch biologische Prozesse entstehen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Methan, Herkunft, Marsatmosphäre
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 13:07 Uhr von alphanova
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Artikel stehen noch weitere Daten, zum Beispiel detaillierte Angaben über die Methankonzentration und den saisonalen bzw jährlichen Verlauf des Methankreislaufs.
Kommentar ansehen
21.09.2010 14:10 Uhr von Powerlupo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Da ist nen riesen Arschloch: auf dem Mars. So alles geklärt.
Kommentar ansehen
21.09.2010 14:53 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziel Da hat man doch jetzt ein Ziel für die nächste Marssonde, die hoffentlich nen Bohrer mit dabei hat, nämlich Arabia Terrae.
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:28 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Powerlupo: Wie soll denn Dieter Bohlen auf den Mars gekommen sein?

Ok zur News: Interessante Sache, aber ob eine biologische Umwandlung von anderen Stoffen ist oder eine geologische Ursache hat, es ist spannend zu erfahren was es dann wirklich ist.
Vielleicht schon in ein paar Wochen oder Monaten.
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:45 Uhr von Robman4567
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher vollpfosten gibt alphanova immer ein minus für seine news einlieferung?
neider? kind? Rotznase?

ich finde seine news recht interessant, lehrreich und gut geschrieben.
wer es nicht mag soll diese news nicht lesen.
Kommentar ansehen
21.09.2010 16:39 Uhr von EdwardTeach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Robman: Das wollte ich auch gleich wissen. Gibt immer irgendjemanden oder mehrere die alle News mit einem - bewerten. Vielleicht Christen die nichts von Wissenschaft halten? Wer weiß das schon.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?