21.09.10 11:17 Uhr
 3.361
 

Berlin: Busfahrer wurde Opfer von brutalem Fahrgast

In der Nacht zum heutigen Dienstag ist ein Busfahrer brutal von einem Fahrgast angegriffen worden.

Nachdem das Opfer vom Täter beleidigt und bespuckt wurde, zog der Fahrgast den Fahrer aus dem Bus und Schlug ihn mit einer Flasche und der Faust mehrmals auf den Kopf.

Der Fahrgast konnte mit einem weiteren jungen Mann fliehen, das Opfer wird zurzeit im Krankenhaus behandelt.


WebReporter: skalth
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Opfer, Körperverletzung, Busfahrer, Fahrgast
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 11:47 Uhr von Prentiss
 
+23 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2010 11:57 Uhr von AnitaF
 
+28 | -13
 
ANZEIGEN
Wie immer: Ein Einzelfall.

Die Zeit ist reif...
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:00 Uhr von DeusExChao
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:00 Uhr von Canay77
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Jep: die Zeit ist reif.
Lasst uns auf die Straße gehen, lasst eine zweite Reichskritstallnacht geschehen.
Ataackkkeeee!!!

@DeusEx

Wieso Nekölln?

"Der 38-Jährige saß in seinem Wagen der Linie M76 an der Endhaltestelle am Pfarrer-Lütkenhaus-Platz in Berlin-Lichtenrade"

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:01 Uhr von wordbux
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
bereicherung: Ja, sehe ich auch so.
Sarrazin hat recht.
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:03 Uhr von AnitaF
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
@DeusExChao: Kommt darauf an, welche Staatsangehörigkeit deine Freundin hat. Ich weiß jetzt icht, ob sie als Deutsche überhaupt in Neukölln rein darf.
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:07 Uhr von ted1405
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Wer glaubt, daß der Busfahrer und der Fahrgast allein waren?
Und wer glaubt, daß einer der hier "die Zeit ist reif"-Brüller da eingeschritten wäre?

Letzteres glaube ich nicht. Aber Stimmungsmache ist ja so viel einfacher, als wirklich etwas zu tun.
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:07 Uhr von Canay77
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
@Anita: Selbstverständlich dürfen keine deutsche nach Neukölln einreisen. Außer Sie haben ein Visum. Außerdem müssen die einreisenden noch den Koran auswendig kennen und mindestens einen Terroranschlag vorhaben

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:09 Uhr von DeusExChao
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@anitaf: sie is deutsch und falls das von interesse ist christlich. gibts da uch noch unterscheidung nach nationalität ob man dort wohnen darf oder was?

@canay77

sowas kann überall in berlin passieren oder? will bloß wissen ob neukölln n halbwegs ruhiger stadtteil is.
und zwar bitte klartext. keine ironie oder anspielungen wenns geht.

[ nachträglich editiert von DeusExChao ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:13 Uhr von Canay77
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@Deus: Leider kann ich dich nicht beruhigen. Der muselmann hat unsere Hauptstadt fest im Griff. Das beste ist, Sie verschleiert sich und lernt arabisch bzw. türkisch. Als Studienfach empfehle "Bombenbasteln", "Kulturbereicherung" oder "Hasspredigen"
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:16 Uhr von DeusExChao
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
oh sh*t: why??? warum muss diese verd***te ausbildung in berlin sein? warum muss berlin nur so sch**** gefährlich sein?

hate this f****ing violence in germany!!!

können die nich zuhause ihren stress machen? warum müssen die dafür zu uns kommen?

trotzdem danke obwohl ich mir jetz noch was zum sorgen machen hab...*worried!*

[ nachträglich editiert von DeusExChao ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:31 Uhr von DrOtt
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@DeusExChao: Da hat sich deine Freundin echt nen kack Stadtteil für die Ausbildung ausgesucht... Schön ist es da nicht! O_o

@Pinderkorno

Weil die Bereicherungen ihre Mittelaltersitten hier importiert haben...
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:35 Uhr von realsatire
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Zwei Gründe aus denen ich nicht glaube, das es in dem Fall einer der "üblichen Verdächtigen" gewesen sein dürfte:
1.Laut Quelle wurde der Busfahrer mit "Idiot" beschimpft.
2.Die waren wohl nur zu zweit.

In diesem Falle würde ich eher davon ausgehen das es "normale" gewaltbereite Jugendliche waren.
Egal wie oder wer das wirklich war, ist es eine Schweinerei, die leider kein Einzelfall ist, gerade gegenüber Busfahrern.
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:47 Uhr von Perisecor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ realsatire: Vielleicht sind sie integriert :)
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:50 Uhr von Perisecor
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ mr.easht: Du meinst so faschistische Beiträge wie deinen, der zur Zensur aufruft? Ja, da wäre ich auch dafür.
Kommentar ansehen
21.09.2010 12:56 Uhr von Dark_Itachi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich lasse Berlin besser mal unkommentiert, da kann sich jeder seinen eigenen Teil denken.

PS: Mich wollte nachts in Köln auch mal einer bereichern, dumm nur, dass ich überlegen war....
In Bergisch Gladbach wollten mich auch mal 2 Gangs mit mindestens 6 Mitgliedern bereichern. Ich weiss bis heute nicht, wie ich da rausgekommen bin :-)
Kommentar ansehen
21.09.2010 13:02 Uhr von sicness66
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Sehr geil kaum könnte es nur ansatzweise möglich, dass es eine Tat eines orientalischen Mitbürgers ist, kommt die rechte Fraktion wieder aus ihrem Rattenloch...

Ihr reisst alle so wunderbar das Maul auf, Sarazzin ist euer neuer Heiliger, schmeisst alle, die nur entfernt wie Moslems aussehen, in einen Topf und vom Stammtisch will ich gar nicht reden.

Nur was macht ihr aktiv dagegen ? Nichts! Wenn die dummen Araber wieder in der U-bahn oder auf der Strasse rumpöbeln, zieht ihr doch den Schwanz ein und denkt euch nur wieder euren Teil und ladet dann euren Hass in Foren ab weil ihr da nicht angreifbar seid.

Dass ihr aber wieder nur Teil einer Medienkampagne seid, ihr von hinten bis vorne verarscht werdet, habt ihr warscheinlich noch nicht mitbekommen oder warum wird kaum von Übergriffen durch Russen, Asiaten (die andere Richtung) und Schwarzen geschrieben ???

Und ab geht die Minus-Lutzi!

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
21.09.2010 13:43 Uhr von realsatire
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: Stimme dir teilweise zu, aber vergiss bitte nicht das gerade das Problem der gewaltbereiten Migranten moslemischen Hintergrunds real sehr groß ist.
Zu den Russland-Deutschen kann ich nicht viel Negatives sagen, sicher gibt es dort auch einige die ebenso wie "Urdeutsche" gewalttätig sind, vor allem Jugendliche.
Ich habe lang genug in Kreuzberg gelebt, kenne das Umfeld gut genug, würde aber nie sagen das alle Migranten dort so sind.
Aber selbst die türkischen Familien bei denen die Großeltern und Eltern kaum Deutsch können sagen selbst, das diese gewaltbereiten Banden dort nicht toleriert werden dürfen.

Andererseits wenn man deinem Vorschlag folgen würde und aktiv gegen solche z.B. in der Ubahn vorgehen würde, wären es meist zu viele, also die Gefahr sehr groß. Oder man bekommt sehr schnell ein Messer in den Leib, etc.
Wenn man wirklich Glück hätte und solch eine Auseinandersetzung gewinnen würde, wäre es mit Sicherheit bald vor Gericht eher eine Niederlage.
Vielleicht wäre eine Art Bürgerwehr eine Variante, aber da kommen gleich die Aufschreie das dieses dann nur Nazis sein könnten. Wehe wenn dann etwas passiert bei einem verhindertem Gewaltakt.
Kommentar ansehen
21.09.2010 13:47 Uhr von Ich_bin_Europa
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@dark-itachi: ich kann dir sagen wie du da raus gekommen bist. Du bist Batman. An alle anderen Hobby-Hitlers: Ihr seid diejenigen die nachdem Sie jede menge Grundnahrungsmittel (Schnaps, Bier, etc.) zu sich genommen haben im Rudel mutig werden. Ich warte nur bis Ihr die erste Moschee niederbrennt und keiner von euch (außer dark-itachi vielleicht ;-) würde auch nur ein Mucks von sich geben wenn er im Bus so eine Szene miterleben würde. Also auf auf ins 3. Reich mein stolzes Germanien.
Kommentar ansehen
21.09.2010 14:56 Uhr von Perisecor
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ Ich_bin_Europa: Tja, man kann ja über das Dritte Reich sagen und denken, was man will, aber es wurden definitiv nicht ständig Busfahrer oder Fahrgäste von marodierenden Ausländern oder deutschen mit Migrationshintergrund angegriffen :D
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:19 Uhr von realsatire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Damals lebten Dunkelhaarige in der Gefahr von "Deutschen" angegriffen zu werden, heute.. -nein, ich sage es nicht!-
Beides ist verwerflich! Das Eine ist lang vorbei, das andere aktuell, da fehlt nur endlich die Unterstützung durch die Politik um das Einzudämmen.
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:26 Uhr von skalthum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm ist ja nichts ungewöhnliches
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:38 Uhr von skalthun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Mich interessiert mal welche Herkunft und welches alter die Täter hatten.
Kommentar ansehen
21.09.2010 15:48 Uhr von Ausland
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid mit Busfahrern: wer in Berlin lebt, der hasst automatisch Berlin Busfahrer! - Gewalt ist kein MIttel und vielleicht war dieser Busfahrer sogar nett...aber Mitleid no way!
Kommentar ansehen
21.09.2010 16:37 Uhr von SchnaggelZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ausland: What? Hat der böse Busfahrer dich nicht mitfahren lassen, als du mal wieder kein Ticket hattest und deswegen im Regen heimjoggen musstest?

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?