21.09.10 11:57 Uhr
 241
 

VLC Player für das Apple iPad veröffentlicht

Gestern hat Apple den lang ersehnten VLC Media Player von Videolan in Ihrem AppStore veröffentlicht. Der in diesem Monat vorgestellte Player von dem französischen Unternehmen Applidium spielt unter anderem MPEG Files ab, die Apple in Ihrem eigenem Player verbietet.

Aktuell gibt es anscheinend bei dem OpenSource Projekt noch einige Probleme, wie fehlerhaft Dateiwiedergabe oder Probleme mit zu hoher Auflösung. Diese Fehler werden aber wahrscheinlich mit dem nächsten Update behoben.

Eine Wiedergabe von Flash-Formaten ist aber auch mit dem VLC-Player auf dem iPad nicht möglich.


WebReporter: bcy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPad, Player, VLC, Videolan
Quelle: www.satundkabel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2010 11:57 Uhr von bcy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein MUSS für jeden iPad Besitzer, da sich z.B. auch Streams einbinden lassen. Liga Total oder Entertain Kunden der Telekom können so bequem Unterwegs die Hinrunde verfolgen. Hier der Link --> http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
21.09.2010 11:59 Uhr von AnitaF
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
So blöd muss mal einer sein. Vom Hersteller vorschreiben lassen, was auf den PC darf und was nicht, auf welchen Seiten ich surfen darf und wo nicht.

Apple? Ich bin doch nicht blöd!
Kommentar ansehen
22.09.2010 12:22 Uhr von Guldenberg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AnitaF: An sich hast Du nicht unrecht - jedoch ist in deinem Fall davon auszugehen dass Du am liebsten ein ReichsRechenBrett hättest - wenn man sich deine sonstigen Kommentare so ansieht...quasi das RBrett.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?