20.09.10 20:12 Uhr
 345
 

Rezession in den USA endete im Juni 2009

Das amerikanische "National Bureau of Economic Research" hat es offiziell bestätigt, die seit dem zweiten Weltkrieg längste Rezession der USA endete offiziell im Juni 2009.

Ganze 18 Monate, vom Dezember 2007 bis Juni 2009, dauerte der wirtschaftliche Abschwung in den USA.

Die danach einsetzende Erholung war allerdings bisher nur sehr schwach, das Wirtschaftswachstum schwächt sich seitdem bereits wieder leicht ab und auch am Arbeitsmarkt kam die Erholung nie an, denn die Arbeitslosigkeit beträgt in den USA aktuell 9,6 Prozent.


WebReporter: shortus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Wirtschaft, Handel, Rezession, Expansion
Quelle: www.kapitalmarktexperten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2010 20:12 Uhr von shortus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt abzuwarten, wie sich zukünftig die bisher noch größte Volkswirtschaft der Welt entwickeln wird, denn der Handlungsspielraum von FED und Regierung scheint erschöpft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?