20.09.10 17:17 Uhr
 5.473
 

Korruptionsverdacht gegen Bundespräsident Christian Wulff

Bundespräsident Christian Wulff wird von Korruptionsvorwürfen aus seiner Amtszeit als Ministerpräsident von Niedersachsen eingeholt.

Einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge ermitteln die Staatsanwaltschaft und die Bundestagsverwaltung in der Sache. Dabei geht es um Vorwürfe, die Wolfsburger Stadtwerke hätten den Wahlkampf 2003 illegal unterstützt.

Die Opposition fordert rückhaltlose Aufklärung. "Wenn Christian Wulff von diesen Vorgängen wusste, hat er eine schwere Bürde auf das Amt des Bundespräsidenten geladen", so Bodo Ramelow von der Linkspartei.


WebReporter: Mapmuh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vorwurf, Wahlkampf, Niedersachsen, Bundespräsident, Christian Wulff, Korruption
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2010 17:17 Uhr von Mapmuh
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn da was dran ist, wärs natürlich der Hammer - allerdings sollte man sich den Fall genau anschauen, bevor man draufhaut..
Kommentar ansehen
20.09.2010 17:22 Uhr von ollolo
 
+69 | -0
 
ANZEIGEN
...das wäre natürlich der Hammer, aber wie alle Politiker hat er auch von allem nix gewusst.......
Kommentar ansehen
20.09.2010 17:24 Uhr von Hanno63
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
was erwartet man vom einem CDU/CSU-Gehörigen? Da die CDU/CSU ja "ihren" Zweitchef nicht wegen Stimmungen oder aus Spass gewählt haben , sondern zum eigenen Nutzen,..
kann sich Jeder selber ausrechnen was da passiert.
Kommentar ansehen
20.09.2010 17:26 Uhr von Manpower
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Verbrecher: Wir haben ja einen richtigen Verbrecher als Bundespräsident:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.09.2010 17:55 Uhr von Babykeks
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und weiter? Die BILD wird ein paar Millionen mi Und weiter? Die BILD wird ein paar Millionen mit reißerischen Schlagzeilen zu dem Thema machen - aber ansonsten wird das im Sande verlaufen...

Naja...die anderen Parteien werden noch versuchen sich daran hochzuziehen...aber das fällt kaum noch auf.
Kommentar ansehen
20.09.2010 17:58 Uhr von kingoftf
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Korrupte: Politiker, wer hätte das gedacht, meine Welt bricht zusammen....
Kommentar ansehen
20.09.2010 18:20 Uhr von dr.b
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
mir würde spontan: ein wesentlich korrupter und ehrloser ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen einfallen...
Kommentar ansehen
20.09.2010 19:05 Uhr von ROBKAYE
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wie ich immer sage das Pack gehört geteert, gefedert und auf Eisenbahnschienen auf den Marktplatz getragen, wie im alten Wilden Westen... Je mehr solche Geschichten zu Tage treten, je mehr wird sich das Volk von unseren sog. "Volksvertretern" abwenden und dem rechten Pack in die Hände spielen... und wenn es, wie ich vermute, in Kürze zu einem weltweiten Finanzcrash kommt, dann habem wir die gleichen Zustände wie im Jahr 1930... und was dann passiert ist, wissen wir sicher alle nur zu gut.

Ich empfehle allen die Dokumentation "Brandmauer", über die Auslöser der Finanzkrise! Absolut sehenswert!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.09.2010 19:59 Uhr von calfin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hier noch was dazu: http://www.ndr.de/...

kommentar wohl überflüssig ;-)
mal sehen, ob was dran ist.
Kommentar ansehen
20.09.2010 20:27 Uhr von maretz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
lol: und - was kommt wohl raus?
a) das ganze verläuft im sande
b) alle wussten was (bis runter zur Putzfrau) aber doch ein hochrangiger Politiker nicht...

Also is er ganz unschuldig (wie üblich bei unserer Verbrecherbande) - und die Putzfrau darf die ganze Sch... ausbaden... Oder wer glaubt nicht das die bösen Putzfrauen ständig ihre Geldkoffer überall vergessen?
Kommentar ansehen
20.09.2010 22:07 Uhr von Big-Sid
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
lol: wen wundert das bei dieser person?
Kommentar ansehen
20.09.2010 22:18 Uhr von snfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja, unsere politmafia eben, ...tztztz
Kommentar ansehen
20.09.2010 22:30 Uhr von Volksabstimmung
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Drakonische Strafen: ohne drakonische strafen ändert sich nichts.
Politiker die Wahlbetrug(lügen) begehen größer 5 Jahre Knast und Zwangsenteignung der ganzen Sippe.
Unterschlagung/ Untreue etc. größer 10Jahre Knast. Erst dann hört so etwas auf.
Warum Sippenhaft? Gans klar, damit die Kohle nicht bei Frau oder Kinder versteckt werden kann.
Das hört sich hart an? Soll es ja!
Kommentar ansehen
20.09.2010 22:31 Uhr von flireflox
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wundert das tatsächlich jemanden ??? Ich mein mal ehrlich bei der Politik habe ich den Eindruck, dass fast alle Politiker korrupt sind und sich schmieren lassen.

Bsp. die geheimen Telefonate von unserer Bundeskanzlerin wo am Ende die Industrie Milliarden spart und der kleine Steuerzahler der dumme ist und sparen soll....

Also ob Herr Wulff nun Korruption nachgewiesen werden kann oder nicht ... macht für mich keinen Unterschied
Kommentar ansehen
20.09.2010 22:54 Uhr von BeaconHamster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich wollen die anderen Parteien: ihn loswerden und pochen darauf dass es *in diesem Fall* eine lückenlose Aufklärung gibt. CDU/CSU würde das gleiche bei einem anderen Bundespräsidenten tun.

Ist wie in den USA, es wird nichtmehr für das Volk regiert, sondern gegeneinander.

Unabhängig davon sollte jeder Korruptionsverdacht *lückenlos* aufgeklärt werden.

[ nachträglich editiert von BeaconHamster ]
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:12 Uhr von mikey3311
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Christian Wulff: Politiker Korrupt?wer hette das gedacht Ich nicht ironie
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:15 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte was: Zweimal im Jahr nen Bundespräsidenten wählen.
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:19 Uhr von mikey3311
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Korruption: Egal wie Sie alle heissen die haben alle dreck am stecken und die vertreten nicht das Volk sondern eigene interessen
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:22 Uhr von ConniB
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Korruption kennen sich hier alle: Politiker sehr gut aus.
Der Bundespräsident ist ja wohl der "Bundesanführer" von dem ganzen Laden.
Eine Durchsuchung seiner Computer bringt noch eine Menge zu Tage!!
Nicht nur dessen Rechner, sondern der der des Hosenanzuges (Merkel) und weitere Sachen..
Wenn die Buchten von Politikern gestürmt werden... na dann gute Nacht !!!

[ nachträglich editiert von ConniB ]
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:27 Uhr von HansiHansenHans
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im Westen nichts neues Bin mal gespannt auf die nächsten Bundestagswahlen!

Meine Prognose:
FDP 3,7%
CDU/CSU 23%

Was bleibt übrig? SPD LINKE NPD sind keine Alternativen - SPD war davor auch nit so berauschend und die Extremen da wissen wir ja was war.

Piraten? Hm naja als Protest evtl.

Die Grünen? Tendenz schon.

Oder lieber Würfeln sind eh alle korrupt da macht es kein unterschied mehr.

Fand den Köhler sympatischer - der war wenigstens etwas ehrlich das die Krieg in Afghanistan nicht aus Nächstenliebe da veranstalten sondern knallhart wirtschaftliche Interessen Rohstoffe Handelswege usw. Der hatte wenigstens mum zurückzutreten und nit nach der Pfeife von der CDU zu tanzen. Allerdings muss man sagen er wird auch weiterbezahlt nach dem Rücktritt. Naja immerhin günstiger als ein Bahnhof in Stuttgart.
Kommentar ansehen
21.09.2010 06:02 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Korruptionsverdacht: Welcher Politiker kann das ohne wenn und aber von sich weisen ?
Richtig.
Keiner.
Kommentar ansehen
21.09.2010 07:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hach ja wie schln es doch ist wenn der niedere: Mob sich von den Medien verarschen lässt :)

DIese Untersuchungen gibt es ständig und wird es ständig geben und das ist auch gut so.

Dass unser Bundespräsident korrupt oder gar ein Verbrecher ist (wie einige ja meinten) ist absolut lächerlich.

Aber Neid gepaart mit Boulevard-Journalismus was will man da erwarten
Kommentar ansehen
21.09.2010 08:47 Uhr von HansiHansenHans
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Quelle:Süddeutsche! und nicht Bild-Zeitung, Express, DNews was auch immer. Ich behaupte mal, dass die Suüddeutsche Zeitung relativ renommiert ist in Deutschland. Zumindest wurde das in Sozialkunde so zelebriert a la liest mal anstatt Bilde eine vernünftige Zeitung SZ FAZ FFR usw. Natürlich muss man auch die Artikel kritsch lesen. Aber der Eindruck in letzter Zeit aus Berlin ist nicht grad toll Hotelsteuer, Atompolitik sind bekanntere Beispiele!!!!

Das hat nix mit Neid zu tun, wenn überhaupt dann eher mitVorurteile. Wenn man mal so guck was die in Berlin so treiben kommt man auf keinen andern Schluss. Auch wenn paar wenige "korrupt" sind färbet das auf alle ab.

Da ist wohl ein Wulff-Fanboy unterwegs ;-)
Kommentar ansehen
21.09.2010 08:55 Uhr von majastick
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leuuuute: Das soll ne News sein? In diesem dreckigen Bundestag ist doch fast jeder mit dem Thema Korruption vertraut. Was glaubt ihr denn was diese Nebenjobs bei grossen Firmen sind, die jeder Politiker da bald belegt? Die haben ja teilweise so viele Nebenjobs dass man sich fragt, wann die noch Zeit fürs Klo haben. Ein Friedrich Merz z.B. hatte wieviele??? 13 oder mehr? und da holen die sich pro Jahr zusätzlich nochmal bis 100.000 oder mehr rein....WOFÜR??? Bestimmt nicht weil die 13 Jobs nachgehen.......da kommt Monat für Monat Kohle rein, damit genau die Interessen vertreten werden, von wo die Kohle herkommt. Das ist Fakt und wird totgeschwiegen!!!
Kommentar ansehen
21.09.2010 11:00 Uhr von Hanno63
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Die" Partei hat "ihren" Repräsentanten und nun.?? Daß das ZDF ein "reiner" CDU/CSU-Sender ist, sollte bekannt sein ....wurde ja als solcher gebaut, als "Adenauer-Fernsehen"..!!
Das die CDU/CSU "immer" an der Macht ist , egal welche Partei offiziell regiert,sollte auch mal klargemacht werden, denn die dauernde Beeinflussung durch Aufsichtsräte in fast allen Konzernen (ausser VW) und der immer folgenden "Gentlemen´s-Agreements" mit unserem (DunkelGrau-) Geld, sowas sollte auch mal etwas mehr publik gemacht werden.!!
Das der Herr G. (G-Punkt) Schröder mit seinem "Grundreinemachen" damals den Unwillen der CDU/CSU erregte ist klar und deswegen hat er ja auch das Hartz4-Übel (seit Jahren schon geplant und vorbereitet (CDU)..) und andere Schweinereien , aber beim "Kohl"-Kopf da haben sie alle Muskeln (finanziell.??) spielen lassen zum Dichthalten. Was muss man so einem Verbrecher...........
(Unterschlagung,Steuergelder u. Beihilfe)
............wie Kohl geboten haben zum "Aussitzen"..??? Warum keine Beuge-Haft wie es bei kleinen Verbrechern, (oft nur "Zeugen" als Aussage-Verweigerern) schon üblich ist, denn etwas mehr als Zeuge war der alte CDU-Bundeskasper ja.
Was hat der denn angeblich für den Osten getan, ausser seiner Anwesenheit ..???....absolut nichts."

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?