20.09.10 09:30 Uhr
 3.386
 

Apple Patent: Wird der iPod 4G zum Smartphone

Apple hat einen Patentantrag eingereicht, der einen Transceiver in Apples Sinne schützen soll. Mit diesem Transceiver könnte der iPod Touch 4G zu einem Smartphone werden. Apple hat das Patent bisher noch nicht erhalten.

Zur Zeit existiert schon eine Docking Station, die dem iPod einen Sim Card Slot und weitere Gadgets zur Verfügung stellt.

Außerdem hat jetzt ein deutscher Hacker angeblich den iPod insoweit geknackt, dass Telefonie mit dem Gerät möglich sein soll. Wann Apple seinen Transceiver auf den Markt bringt steht noch nicht fest.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Smartphone, Patent, iPod, 4G
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2010 09:50 Uhr von bcy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts doch schon für den alten...
Und Apple wäre ja schön blöd, wenn sie ein Case o.ä. mit SIM Lautsprecher und Mic. auf den Markt bringen.
Schon mal drangedacht, wie die Verkaufszahlen des iPhone 4 sinken würden?
Kommentar ansehen
20.09.2010 10:27 Uhr von Die-Tec
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eigendlich schlau: damit könnte appel sich vor jeden produkt schützen das auf diese technick zugreifen will, somit würde es keine dockinghülle mit simkarten slot und mic+speaker mehr geben, weil man dafür die lizenz von appel bräuchte, die sie ja keinen freiwillig geben müssen oder die lizenz gebüren einfach so hoch machen können das sich keiner leisten kann.

Zudem kann Appel so alle Produkte die dies ohne vertrag mit Appel machen den öffentlichen Verkaufe verbieten lassen ;)

seh das ganze quasi als absicherung für appel damit der Touch 4g nicht zum iPhone wird :P
Kommentar ansehen
20.09.2010 11:34 Uhr von Scratcher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
na und: dann freuen sich halt die chinesen die scheißen ja bekanntlich auf patente
Kommentar ansehen
20.09.2010 12:40 Uhr von Roman49
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Die-Tec: Ich habe mich hier nur registriert, um DIR mittzuteilen, dass die genannte Firma "AppLE" und nicht "AppEL" heißt - leitet sich von "Apfel" (engl. apple) ab.
Ist ja grauenhaft, diesen Fehler gleich mehrmals in deinem Kommentar zu lesen.
Kommentar ansehen
20.09.2010 13:05 Uhr von Julrond
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Roman49: Man kann es auch n bisschen übertreiben, wegen einer Nichtigkeit von Rechtschreibfehler...wenn dich sowas stört, dann bist du bei Portalen wie SN an der falschen Adresse...^^
Kommentar ansehen
20.09.2010 13:32 Uhr von Die-Tec
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@roman: ich schreib "Apple" immer mit Appel, ist nen insider mit verappeln aus nem anderen Forum :P

aber sorry werd es hier dämnächst richtig schreiben :P
Kommentar ansehen
20.09.2010 15:18 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple will das schützen, dass kein anderer die Chancse hat das auf den Markt zu bringen. So kann Apple das schnell vom Markt nehmen da der Anbieter deren Patent verletzt was anders nur schwer möglich wäre.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?