20.09.10 09:32 Uhr
 174
 

Facebook entwickelt angeblich eigenes Smartphone

Nach neuesten Berichten zufolge scheint der Social Network-König Facebook an einem eigenem Smartphone zu arbeiten. Auch das passende Betriebssystem wird im eigenem Haus entwickelt.

Die Eigenschaften und Funktionen von Facebook sollen dabei gut in das neue System integriert werden. Die Entwicklung des Betriebssystems wird unter anderem von Joe Hewitt und Matthew Papakipos durchgeführt. Beide sind erfahrene Entwickler aus der Branche.

Hewitt entwickelte den Firefox Browser mit, Papakipos war zudem bei Google beschäftigt, wo er Chrome OS mit entwarf. Es wird davon ausgegangen, dass das Facebook-Smartphone sehr günstig zu erwerben sein wird. Vorstellbar ist ein Release zum Weihnachtsgeschäft.


WebReporter: Tekkenizer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Smartphone, Entwicklung, OS
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2010 09:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit hast du Recht, aber die Deutschen sind auch für ihre schon krankhafte "Geiz ist Geil"-Mentalität bekannt. Wenn man etwas für Lau oder zumindest verdammt günstig bekommen kann, schert man sich nicht um die negative Seite.
Kommentar ansehen
20.09.2010 10:26 Uhr von SystemSlave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Preis stimmt und man mit dem entsprechenden Vertrag Kostenlos Facebook nutzen kann und das ganze den auch noch günstig ist wird man es bestimmt an min. 50% der Nutzer bringen können.

Nach Facebookmarketing.de sind das rund 11 Mio. Nutzer in Deutschland.
http://facebookmarketing.de/...

Also davon würde bstimmt der eine oder andere das Handy kaufen und wenn Preis und Features stimmen den fürher oder später bestimmt rund 80 - 90%

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?