20.09.10 06:00 Uhr
 234
 

USA: Mann mit Fake-Pistole und brennbarer Flüssigkeit attackierte Warner Bros. Studios

Polizisten haben einen Mann inhaftiert, der eine Waffenattrappe und entflammbare Flüssigkeit bei sich hatte, als er mit seinem Auto in eine Barriere der Warner Bros. Studios bei Los Angeles (Kalifornien) krachte.

Beamte aus Burbank erklärten, dass der 43-jährige Michael Rodriguez-Cintron aus New York am vergangenen Freitag mit seinen Camaro die ganze Barriere umpflügte. Er wurde festgenommen, als er auf dem Studiogelände herum schlenderte.

Bei dem Vorfall wurde keine Person verletzt. Der Mann wird sich nun einer Anklage stellen müssen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Fake, Pistole, Flüssigkeit, Warner Bros.
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2010 11:56 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Fake-Pistole" was ein beschissenes wort

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?