19.09.10 19:13 Uhr
 2.468
 

USA: Drei Männer lauerten einer Frau auf und zwangen sie zu sexuellen Handlungen

Polizisten suchen nach drei Männern, die eine Frau in Odenton (USA) sexuell missbraucht haben. Die Verdächtigen sollen die Frau in ein dunkles Gebiet verschleppt haben.

Das Opfer erzählte Polizeibeamten, sie hätte nach ihrem Freund gesucht, als sie von den Männern attackiert wurde.

Die Frau wurde in ein lokales Krankenhaus gebracht, wo sie behandelt wurde. Anschließend durfte sie wieder nach Hause gehen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Angriff, Missbrauch
Quelle: www.baltimoresun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2010 20:06 Uhr von Oachekas
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
Passiert jeden Tag mehrmals auf der Welt
Geht mir ziemlich am A**** vorbei, keine News wert
Kommentar ansehen
19.09.2010 21:58 Uhr von cronixs
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Oachekas: Was bist du denn bitte für ein Ars****** ???

edit: Klar passiert das LEIDER jeden Tag.. Aber deshalb darf man doch die Augen davor nicht verschliessen und sagen: Ist mir egal.. Gäbe es nicht noch Leute die gegen schlimme Dinge die jeden Tag passieren etwas tun wäre diese Welt schon endgültig zum scheitern verurteilt... Unser Leben würde dann endgültig keinen Sinn mehr machen.

[ nachträglich editiert von cronixs ]
Kommentar ansehen
19.09.2010 23:33 Uhr von Heliozentriker
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Liebe Christine O´ Donnell: Herzlichen Glückwunsch! Die Anti -Masturbations-Kampagne greift. Ein weiterer Erfolg der Teabagger.
Kommentar ansehen
20.09.2010 13:36 Uhr von Earaendil
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Heliozentriker: ganz ehrlich,ich versteh deinen comment net..w.as meinst denn damit?
hab ich was nicht mitbekommen..
Who or what the fuck is/are "Teabagger"?

mfg
Kommentar ansehen
20.09.2010 15:46 Uhr von Erdbeerkuchen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
teabagger sind leute mit verstand...hihi...hätte ich mir denken können..!
hat ne weile gedauert,bis ich vernünftige info´s darüber bekam!

lächerlich aber,diese hier mit ner vergewaltigung in einem atemzug zu nennen..
das klingt so nach:männer die nicht wichsen dürfen,haben ja schon fast keine andere wahl mehr,als arme frauen zu überfallen...

hihi..jetzt versteh ich auch die art der comments*hust*....jaja,es ist schon ein elend mit den männlichen hormonen..

ich kenne nicht das ganze "programm" der teabagger,aber es scheint eine größtenteils weibliche bewegung zu sein...die unter anderem dafür eintritt,daß man sich als frau nicht mehr bieten lassen muss,den göttergatten beim wichsen über fotos von u21gern antreffen zu müssen....muhahaha..

zeiten ändern sich..ich glaube generell die zeit der "großen toleranz" ist vorbei..
wir haben ja seit ende der 60er gesehn ,wohin es uns führt...

ui..jetzt hagelts minusse xDD
Kommentar ansehen
20.09.2010 23:20 Uhr von Juventina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Erdbeerkuchen: Naja, haben Männer Hormone???????? Warum denk ich jetzt Pheromone????????

Und naja, diese Volltrottel von Teabaggern mit sowas in Verbindung bringen ist allerhöchstens unangebracht, mehr auch nicht.
Da diese verklemmten Fundamentalisten (Sehe die mit den Taliban und andern hartgesottenen Hammeln auf einer Welle) jedoch wirklich so ne Kake von sich geben, kann ich verstehen dass Leute Ironie in ihre Kommentare bringen und dann darüber lästern.

Und dass andere es nicht verstehen, ach schöne Welt des Sarkasmus, der Ironie und des Zynismus, warum verstehen Leute dich nicht...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?