19.09.10 17:45 Uhr
 223
 

Malaysia: Einbrecher war erschöpft vom Diebesgut-Sammeln und schlief ein

Ein 42-jähriger Mann brach in ein Haus in Sungai Nibong (Malaysia) ein und war nach dem Sammeln von zahlreichen wertvollen Sachen offensichtlich so ermüdet, dass er einschlief.

Die Tochter des Hausbesitzers kehrte vom Mittagessen nach Hause zurück und entdeckte den Einbrecher auf frischer Tat.

Die Frau rief die Polizei. Der Einbrecher flüchtete zwar ohne Beute als er die Frau sah, konnte aber später durch eine Polizeistreife gestellt werden.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Beute, Malaysia, Einschlafen
Quelle: www.nst.com.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?