19.09.10 17:45 Uhr
 220
 

Malaysia: Einbrecher war erschöpft vom Diebesgut-Sammeln und schlief ein

Ein 42-jähriger Mann brach in ein Haus in Sungai Nibong (Malaysia) ein und war nach dem Sammeln von zahlreichen wertvollen Sachen offensichtlich so ermüdet, dass er einschlief.

Die Tochter des Hausbesitzers kehrte vom Mittagessen nach Hause zurück und entdeckte den Einbrecher auf frischer Tat.

Die Frau rief die Polizei. Der Einbrecher flüchtete zwar ohne Beute als er die Frau sah, konnte aber später durch eine Polizeistreife gestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Beute, Malaysia, Einschlafen
Quelle: www.nst.com.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?