19.09.10 17:38 Uhr
 283
 

Malaysia: Kind erlitt schwere Schädelverletzung bei Rolltreppen-Unfall

Ein zweijähriges Kleinkind aus Bukit Payong (Malaysia) ist in ein Koma gefallen, nachdem es am vergangenen Freitag von einer Rolltreppe eines Supermarktes stürzte. Die Eltern hatten den Kleinen in den Einkaufswagen gesetzt, doch als er dort nicht mehr sitzen wollte, ließen sie ihn heraus.

Auf dem Weg nach unten mit der Rolltreppe passierte es dann: Das Kind hantierte an der Rolltreppe herum und blieb im Gummihandlauf stecken und wurde auf eine direkt daneben liegende andere Rolltreppe geschleudert. Nach Angaben der Eltern ging alles so schnell, dass sie nicht reagieren konnten.

Das Kind mit dem Namen "Muhammad Irsyad Syahmie Mohd Suhaimi" erlitt einen Schädelbruch und wird momentan auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt. Er ist in einer stabilen Verfassung, hat aber das Bewusstsein noch nicht wieder erlangt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Verletzung, Malaysia, Schädel
Quelle: www.nst.com.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?