19.09.10 17:27 Uhr
 737
 

Kanada: Mann kaufte Kiste Trauben im Supermarkt, in der eine Schwarze Witwe war

Donato Tersigni aus Ontario (Kanada) hatte am vergangenen Samstag die Panik seines Lebens, als er eine Schwarze Witwe in einer Kiste Trauben entdeckte, die er kaufte, um Wein zu machen.

Er fing die Spinne, steckte sie in ein Glas und will sie nun einem Zoo in Toronto geben.

Die Lieferung Trauben kam aus Kalifornien (USA). Man kann nur rätseln, wie das Tier die 15-stündige Fahrt im Kühlwagen überlebt hat.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kanada, Supermarkt, Kiste, Traube, Schwarze Witwe
Quelle: cnews.canoe.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2010 17:38 Uhr von Hanno63
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist schon komisch: da kauft man extra eine "schwarze Witwe" mit Trauben und hat garkeine böse Schwiegermutter.??
Damit hat die nicht benutzte Spinne, sich ihr Komfort-Leben im Zoo verdient.
Kommentar ansehen
19.09.2010 17:41 Uhr von maki
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*neidischguck*: Anderswo zahlt man nen Haufen Kohle für so ein Haustier und der kriegts faktisch geschenkt.
Kommentar ansehen
19.09.2010 17:52 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, er hatte also die "Panik seines Lebens" und blieb trotzdem so cool, um die Spinne noch nichtmal platt zu kloppen, sondern ordnungsgemäß mit einem Glas einzufangen. Bewundernswert...
Kommentar ansehen
20.09.2010 13:29 Uhr von slayniac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hanno63: Was?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?