19.09.10 16:43 Uhr
 275
 

Guido Westerwelle denkt über Rücktritt vom FDP-Parteivorsitz nach

Nach Berichten der "Bild am Sonntag" erwägt Guido Westerwelle den Parteivorsitz bei der FDP aufzugeben, wenn bis Heiligabend keine Impulse von seiner Partei kommen, dass er weiter machen soll.

Die Zeitschrift zitierte Westerwelle: "In meinem Urlaub auf Mallorca habe ich über einen Rücktritt vom Parteivorsitz nachgedacht."

Auch sagte Westerwelle, dass ihn der fehlenden Rückhalt seiner Partei verärgert hat. Ein möglicher Verbleib als Vorsitzender der FDP soll bis spätestens im März nächsten Jahres entschieden sein. Zu diesem Zeitpunkt finden wichtige Landtagswahlen statt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Rücktritt, Guido Westerwelle, Parteivorsitz
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2010 16:46 Uhr von anderschd
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
So schön das klingt. Nimmt er seine Partei mit?
Kommentar ansehen
19.09.2010 16:47 Uhr von Hartz4User
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Guido, nicht nachdenken - sondern handeln :-)
Kommentar ansehen
19.09.2010 16:48 Uhr von claeuschen
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ein: kluger Gedanke unseres Außenministers.
Ich unterstütze ihn vorbehaltlos.

Schöne Flitterwochen Guido!
Kommentar ansehen
19.09.2010 16:51 Uhr von tongoman
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
..hat also doch noch gute Ideen. Am besten er wandert aus und nimmt die Regierung mit.
Kommentar ansehen
19.09.2010 16:56 Uhr von shadow#
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ne, da soll er mal schön bleiben: Nicht dass am Ende noch irgendwer die FDP für wählbar hält.
Seinen anderen Job sollte er aufgeben, da richtet er wesentlich mehr Schaden an!
Kommentar ansehen
19.09.2010 17:11 Uhr von DerEnno
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Schade ist nur, dass eine Kakerlake auch ohne Kopf noch bissl was weiterlebt...
Kommentar ansehen
19.09.2010 17:43 Uhr von Pils28
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wüsste einen guten neuen Posten für ihn! Deutschland die Auswanderer Politikerspecial!
Kommentar ansehen
19.09.2010 18:30 Uhr von kathrinchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Guido Westerwelle: wird ganz bestimmt nicht zurücktreten. Dafür ist er viel zu selbstverliebt und machthungrig. Wenn das wirklich so stimmen sollte, dann ist es wohl eher als leider leere Drohung an seine Gegner in der Partei zu verstehen.
Kommentar ansehen
19.09.2010 18:34 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, habe grad das Dementi gelesen. Die Originalmeldung kam auch von der BILD!
Man, wer Meldungen von denen aufgreift, gehört gehauen!
Kommentar ansehen
19.09.2010 20:24 Uhr von Ic3frog
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...denkt er nach seiner Hochzeit über Familienplanung nach? Mutterschutz? Oder is gar schon was unterwegs?

:D
Kommentar ansehen
20.09.2010 08:55 Uhr von bluecoat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja tritt zurück !!! Warum bist noch nicht weg? schon deshalb weil er berufliches von privatem nicht trennt , natürlich auch weil er nur Sche*** labert!

...aus der FAZ: Außenminister Guido Westerwelle hat seinen langjährigen Lebensgefährten Michael Mronz geheiratet.

Ich wünsche ihm viel Glück !

Auf Auslandsreisen, die ein Außenminister ab und wann beruflich mal machen muss, darf er und seine neue “First Lady” nun leider oftmals nicht mehr hin.

In mindestens 75 Ländern drohen Ihnen nun Gefängnis, Peitschenhiebe oder der Baukran. Weitere Länderer erklären Ihn als unerwünschte Person.



..und die „Berliner Morgenpost“ schreibt dazu „ ..Westerwelle meidet nun schwulenfeindliche Staaten“

Heißt das jetzt das Deutschland das Exportland Nr.1 ! .. unter den perversen Abartigkeiten und dem privaten Gekrüngel eines schwulen Außenministers leiden muss? Das die Wirtschaftsinteressen unseres Landes , hinter den privaten Sextrieben zurücktreten?


Seinen Aufgaben als Außenminister und Repräsentant Deutschland´s kann er ja wohl so nun in mindestens 75 Ländern diese Erde nicht mehr nachkommen!


Rücktritt wäre wohl das mindeste !
Kommentar ansehen
20.09.2010 18:27 Uhr von michael.ist.schwul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: das er gerade nach der Heirat darüber nachdenkt. Will er jetzt noch häufiger mit seinem Mann f..cken?
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
..
frühstücken ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?