18.09.10 13:17 Uhr
 854
 

Dresden: Verfolgungsjagd mit der Polizei wegen 200 Gramm Cannabis

Als Polizeibeamte am gestrigen frühen Freitagmorgen den jungen Fahrer eines Ford Fiesta kontrollieren wollten, gab dieser Gas und fuhr davon. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd missachtete der 23-Jährige zahlreiche Verkehrsregeln.

So fuhr er beispielsweise entgegen der Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße ein und missachtete die Vorfahrtsregeln. Außerdem streifte er einen anderen PKW und krachte anschließend an eine Hauswand. Trotzdem versuchte er die Flucht fortzusetzen.

Dabei rammte er auch noch den Streifenwagen der Polizei. Der Fahrer verletzte sich bei der Flucht und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. In dem Auto fand die Polizei 200 Gramm Cannabis und ein Tütchen Crystal.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Dresden, Cannabis, Verfolgungsjagd, Gramm
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2010 13:32 Uhr von Earaendil
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
idiotischer typ: wenn die dich einmal im visier haben,kannste das mit dem flüchten lassen,das bringt es nicht!
aber mal wieder schön zu sehn,wie sich unsere polizei für unser wohlergehn einsetzt...was würden wir nur ohne sie tun...*auswurf*
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:47 Uhr von Muay_Boran
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Bestes Beispiel, das GTA nicht die Realität ist :D
Kommentar ansehen
18.09.2010 15:19 Uhr von Chriz82
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
UNSCHULDIG: der arme Kerl war total HIGH ... er kann doch nix dafür dass er Drogen bei sich hatte, fremdes Eigentum mutmaßlich zerstört und den Tod von unschuldigen Verkehrsteilnehmern billigend in Kauf genommen hat. Er konnte die Situation nicht einschätzen! FREISPRUCH !

[ nachträglich editiert von Chriz82 ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 15:43 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: Meth entkriminalisieren?? Bei Gras bin ich absolut dafür, aber hackts dir?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?