18.09.10 09:42 Uhr
 4.175
 

Wiesbaden: Bundesweit gesuchter Kinderschänder gefasst

Nachdem die Fahndung nach einem Kinderschänder von der Polizei bundesweit veröffentlicht wurde, konnte am Freitagabend ein Erfolg gemeldet werden.

Den Fahndern ist ein 27-jähriger Mann aus dem Nordrhein-westfälischem Bad Oeynhausen ins Netz gegangen. Das teilte jetzt die hessische Generalstaatsanwaltschaft und das BKA mit.

Über dem Täter, der im Frühjahr 2007 zwei sieben bis neun Jahre alte Mädchen mindestens drei mal missbraucht haben soll, wurde auch in der beim ZDF laufenden Sendung "Aktenzeichen XY:...ungelöst" berichtet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kinderschänder, Wiesbaden, Bundesweit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2010 10:48 Uhr von stephanmn
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
Wunderbar: dass die Öffentlichkeitsfahnung gelegentlich doch noch funktioniert. Und jetzt bitte einsperren und nie mehr rauslassen.
Kommentar ansehen
18.09.2010 10:58 Uhr von mr.jac
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Gott-sei-Dank mach die Polizei mal was sinnvolles und jagt nicht nur die böööööösen Raubkopierer!
Kommentar ansehen
18.09.2010 11:42 Uhr von DerN1cK
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
.. da frage ich mich immer wieder: sind Kinderschänder immer fett und hässlich?
Kommentar ansehen
18.09.2010 11:51 Uhr von Winneh
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
emilio.giggle: Der Mann hat 2 Leben zerstört, denn die Opfer werden damit den Rest ihres Leben rumlaufen müssen - während Lebenslange haft in Deutschland, leider nicht wirklich Lebenslang ist.
Durchaus angebracht den solang wie möglich wegzusperren.
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:06 Uhr von Seridur
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
und die moral von der geschicht: immer schoen sichergehen, dass man selbst und die umgebung nicht identifizierbar sind. das ist naemlich alles, was die breite masse an vergewaltigern (ob nun an kindern oder aelteren opfern) draus lernen wird, denn einschuechtern wird das ganze wohl leider niemanden.
ich bezweifle, dass die meisten taeter sich auf solchen bilder ut zu erkennen geben, allerdings sollte die polizei ihre bilder schon oeffentlich zeigen, wenn es so schnell zu einem fahndungserfolg kommen kann. bleibt nur zu hoffen, dass keiner der zuschauer durchdreht und dann selbstjustiz uebt.
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:06 Uhr von Winneh
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
emilio.giggle: Ein Leben in Qual ist schlimmer als der Tod, ja.
Vergessen und verdrängen ist das einzige wodrauf die hoffen können.

Unerträglich sind Aussagen wie deine, wenn es um solch ein Thema geht.
Du kennst scheinbar kein Opfer von Kindesmisbrauch, sonst würdest du nicht solch einen Blödsinn schreiben.

Oh,super - emilio wirft wieder mit Minussen um sich, weil jemand nicht seiner Meinung ist - hat ja lange gedauert :)

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:21 Uhr von mr.jac
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@emilio.giggle: Unabhängig davon, dass ich der Meinung bin, dass es natürlich schlimmer ist die Opfer dann auch noch umzubringen ist es falsch zu behaupten, dass es weniger schlimm ist mit den Qualen zu leben. Und ja, ich weiß, dass in diesem Satz ein Widerspruch liegt.

Solche Täter gehören so oder so für immer weggesperrt (meines Erachtens sollten man denen sogar noch härtere Strafen aufbrummen).

Und zu Kommentar Nummer 6 (auch von dir):
"Und jetzt sag mir nochmal, sexueller Mißbrauch sei auch nur annähernd so schlimm. Dass die Leute einfach kein Maß finden und nur irrational bei dem Thema sind. Unerträglich. Unerträglich und abartig."

Sry, aber sowas kann nur jemand sagen der selbst nicht ganz normal ist...

[ nachträglich editiert von mr.jac ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:22 Uhr von Winneh
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
emilio.giggle: Wie wärs wenn du nicht alles so herumdrehst, wie es dir am besten passt ?
Die Kinder sind fürs Leben gebrandmarkt und werden das höchstwarscheinlich nie verarbeitet bekommen. Sie werden ihr ganzes Leben davon begleitet werden.
Das was du draus drehst, ist unter aller Kanone!
Du spielst die Taten herunter und forderst rechte für den Täter, statt auch nur einen Moment mal an die Opfer zu denken.

Alles was du machst ist Trollen vom feinsten, nichts anderes. Du provozierst und prangerst wo du nur kannst und das bei nahezu jedem Thema das mit Misbrauch zu tun hat.
Deine Schlussfolgerung meiner Aussagen ist rückhaltslos aus dem Wind gegriffen, du solltest vermutlich einfach mal lesen lernen.

Würde ich es dir gleich machen wollen, müsste ich dich jetzt mit "Ich sehe Kinder lieber geschändet.." zitieren.
Absoluter Blödsinn eben

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:24 Uhr von Psyphox
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hey: Der kam bei aktenzeichen xy ungelöst, toll wird 3 jahre gesucht, kommt einmal bei ner fernsehsendung und 3 tage später isser gefasst :D

[ nachträglich editiert von Psyphox ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:27 Uhr von Glimmer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
bitte mehr Fotofahndungen! So kann das Leid der Opfer schneller beendet werden.
Auch bei anderen schweren Gewaltverbrechen sollten Phantombilder sofort an die Presse gegeben werden.
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:38 Uhr von Winneh
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
emilio: Hör doch mal auf, alles aus dem Kontext zu reissen.
Es fing damit an, das du geschrieben hast, eine lebenslange Haftstrafe sei nicht angebracht für Kindesmisbrauch. Ich erwiederte deinen Post mit der Aussage, das eine lebenslange Haft sehr wohl berechtigt sei, denn schliesslich leiden die Opfer auch ihr leben lang (und das ist länger als max 15 Jahre in Haft).
Nun, dann fing dein getrolle an, denn den Punkt den ich grad beschrieben habe, hast du scheinbar nicht begriffen.
Stattdessen versteckst du dich hinter Gesetzen und provozierst lieber damit. Keine Ahnung warum du so drauf abfährst sowas unnötig vom Zaun zu brechen.

Du kannst warnen und drohen soviel du möchtest, oder stattdessen mal anfangen die gesamte Diskussion zu sehen, statt nur jeden Post, zusammenhanglos für sich.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:41 Uhr von Earaendil
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
moin emilio: wieder ne kinderschänder news gefunden,die dir den tag versüßt..hab mir die news von heute alle mal angesehn..du bist natürlich bei den "interessanten" news
dabei...scheint dir wirklich ein anliegen zu sein,für die rechte der armen misshandelten kinder zu kämpfen und zu streiten....
seit meinem "prollgeblabbel" gestern platzt mein briefkasten,alles post von leuten,die menschen wie dir gern mal persönlich begegnen würden...warum?
ist dir klar,daß viele dich in der tat für nen pädo-fritzen halten?
und das kommt nur daher,weil du son kram schreibst wie,pornos haben was mit zärtlichkeit und verantwortung zu tun...

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:43 Uhr von Mecando
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm Ich bin auch Vater.
Und ich bin gegen Haftstrafen für dieses Pädophile Pack.
Lieber einfach laufen lassen und deren Fotos mit Namen inkl. Adressen veröffentlichen und dies aktuell halten.
Dann lösen sich ganz sicher so einige Probleme von alleine.

Wobei es ist ja schon schön zu wissen, was diesem Abschaum blüht wenn im Knast rauskommt, dass sie Kinderschänder sind.

Als Vater hab ich mal 0 Toleranz gegenüber solchen Menschen.
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:51 Uhr von Winneh
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
emilio, lesen und verstehen, Danke.
Kommentar ansehen
18.09.2010 12:57 Uhr von Earaendil
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@emilchen: >>Ein bisschen bist du wie die Islamisten in diesem Land: Wenn dir die Gesetze nicht gefallen, dann steht es dir frei zu gehen<<
muhahaha..soll er jetzt sein eigenes land verlassen,weil man kinderschänder nicht per gesetz in die wüste schicken darf??
du provozierst absichtlich gell?

hast du eigentlich kene sorge,daß dein arbeitgeber oder deine familie diesen kram hier mal lesen,den du so von dir gibst?
was sagen deine frau und kinder zu der meinung,die du da vertrittst...?
du hörst dich herzlos an...warscheinlich ist es das,was mich an dir so aufregt...

vor allem:bist für menschenrechte und co..aber seine meinung darf man bei dir auch net sagen,sonst fängste an einem zu drohen..."pass bloss auf...ich hzab erfahrung mit leuten wie dir"...jaja....kann ich mir vortsellen..
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:00 Uhr von Earaendil
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
emilio: dies hier ist eine ganz offenes forum...

stalken ist was anderes...

das was ich tue ist,meine meinung zu deinem geschreibsel zu sagen!
und das ist erlaubt..

du kannst soviel drohen wie du willst.....
leute wie du beeindrucken mich GARNICHT,ich kenne meine rechte ;)

mit einem hast du recht:viele leute sind verzweifelt!weil man nicht weiss ,wie man diesen monstern herr werden soll....da hast du sicherlich recht!

im übrigen:ich bringe meinen kinder in der tat bei,sich nicht von den argumenten gewisser straftäter blenden zu lassen..sondern daß es taten gibt,die unverzeilich sind!hass ist in der menschlichen natur fest verankert!weisst du warum?sie versetzt uns in die lage,uns vor feinden zu schützen...

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:03 Uhr von Winneh
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Earaendil: Jo, er trollt absichtlich, evtl sucht er die Aufmerksamkeit - ich weiss es nicht.

emilio, "Die Themen die mich interessieren.."
Ich kommentiere das jetzt ma nicht weiter.
Du solltest dir mal ernsthaft Gedanken machen ob es so sinnvoll ist, deinen Standpunkt so aggressiv auf solche eine Art, öffentlich zu vertreten.
Es gibt auch weitaus bessere Formulierungen, die das ausdrücken, was du sagen willst.
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:07 Uhr von Earaendil
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: Unter Stalking (deutsch: Nachstellung) wird im Sprachgebrauch das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person verstanden, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder langfristig bedroht und geschädigt werden kann.


fühlste dich von mir bedroht..oder ist deine geistige gesundheit bedroht?
rubbish

ach und emilio:ich wäre niemals so BLÖDE,dich hier als pädophilien zu verunglimpfen,DAS darf ich nämlich nicht;)

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:13 Uhr von Mecando
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@emilia.giggle: Deine Kommentare verdrehen Aussagen und stellen Kommentare Anderer und deren Kernaussage falsch dar.
Du beziehst dich dabei natürlich auf die geltenden Gesetze, bleibst damit auf der sicheren Seite und behälst deine weiße Weste. Und alle anderen sind Verbrecher oder was auch immer.
Deine Kommentare sind gut formuliert und erreichen ihr Ziel: Andere regen sich über deine Meinung auf.

Sicher ist es vom Gesetz her so gereglt, dass Missbrauch nicht so schlimm sein soll wie Mord. Aber das heist ja nicht, dass es korrekt ist. Zum Teil wird Steuerhinterziehung ja härter bestraft als Kindesmissbrauch.
Das Leben der Opfer halte ich für zerstört. Psychische Schäden sind nicht zu verachten und halten wohl auch mit Behandlung ein Leben lang.

Und Ja, ich werde meinen Kindern ganz sicher Hass auf Kinderschänder vorleben und beibringen. Und weist du was: Ich bin darauf auch stolz.
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:16 Uhr von Earaendil
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaub ich muss nochmal sn anschreiben: eigentlich hab ich keinen bock,mich von jemandem wie dir,als stalkerin oder verbrecherin bezeichnen zu lassen...
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:38 Uhr von Earaendil
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
huch: sieht sn wohl ähnlich ,was emilio...geschreibsel weg,seh ich das richtig?liegt bestimmt daran,daß du dich hier so korrekt ausdrückst^^
Kommentar ansehen
18.09.2010 13:51 Uhr von PatBu
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mecando: Das ist genau das was ich seit Jahren sage. Einfach Kinderf....r auf die Stirn tätowieren, und laufen lassen.
Aber wahrscheinlich hatte diese perverse Drecksau ne schwere Kindheit und wird deshalb mal wieder gar nicht bestraft.
Kommentar ansehen
18.09.2010 14:13 Uhr von One of three
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@ Mecando: "Und Ja, ich werde meinen Kindern ganz sicher Hass auf Kinderschänder vorleben und beibringen. Und weist du was: Ich bin darauf auch stolz. "

Lies mal in Ruhe durch was Du da schreibst. Kindern einen Hass auf irgendjemanden - egal wen - anzuerziehen ist krank.

Man sollte Kinder diesbezüglich sensibilisieren, warnen und vorsichtig werden lassen.

Aber Hass?

Wenn es wirklich so ist solltest Du professionelle Hilfe suchen. Nicht wegen Dir, sondern um Deiner Kinder willen.
Kommentar ansehen
18.09.2010 14:23 Uhr von Earaendil
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
frage: one of three

welche einstellung sollte man diesen menschen denn entgegenbringen?
mitleid,verständniss..wie soll man denn emotional damit umgehn?
ich mein die frage ganz ernst,denn genau das ist das kernproblem..wie geht man emotional mit dingen um,die einen abstossen,verängstigen und ja auch gefährlich sind?

schwierige sache,finde ich...
Kommentar ansehen
18.09.2010 14:31 Uhr von Mecando
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@One of three: Das Wörtchen ´Hass´ bezieht sich auf einen Kommentar von emilio.giggle. Also bitte die ganze Diskussions lesen und richtig interpretieren.

Ich hasse niemanden, jedoch wurde mir das unterstellt. Also spiele ich auch mit den Worten und der Ironie.

Wäre ich jedoch Opfer bzw. Betroffener oder ein Angehöriger eines Opfers, so würde Hass wohl wirklich das richtige Gefühl sein.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?