17.09.10 20:02 Uhr
 2.569
 

Außenminister Guido Westerwelle hat geheiratet

Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat Außenminister Guido Westerwelle heute seinen langjährigen Lebenspartner Michael Mronz geheiratet.

Der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch nahm die Trauung im Standesamt in der Poppelsdorfer Allee vor. Etwa 20 der engsten Angehörigen nahmen an der Zeremonie teil.

Westerwelle und Mronz sind seit 2003 ein Paar.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hochzeit, Bonn, Partner, Guido Westerwelle, Außenminister
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2010 20:05 Uhr von MarS86
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Und ich war nicht dabei: Na dann den Beiden doch mal herzlichen Glückwunsch und mal schauen... "Bis das der Tod euch scheidet?"
Kommentar ansehen
17.09.2010 20:08 Uhr von RubbelDiKatz
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Guido Mronz ist auch nicht besser, nur mit einem neuen Namen kann man auch nix mehr raus reissen *lol
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:01 Uhr von fuxxa
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
20 Leute nur? Dachte der engere "Kreis" könnte mit mehreren Leuten gebildet werden
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@benjaminx: "Reines Futter für Islamisten."

na wenn das ma kein grund ist.... unterwerfen wir uns doch gleich allen sitten und bräuchen der islamisten, damit wir bloß immer in deren länder reisen können...
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:11 Uhr von HeltEnig
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Hmm: Ich dachte der Beamte würde sagen: "Bis der Tod uns penist"
Na dann Glückwunsch dem Turtelpärchen, fragt sich nur wer die Braut und wer der Bräutigam ist...
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:12 Uhr von Fliwatuet
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
Von Homoehe, Westerwave etc. kann man halten was man will, aber den Arsch von manchen Leuten hier, möchte man doch mitsamt ihrer Kommentare zurück ins Mittelalter treten, wo er hinpasst...

Hallo schnauzbart333 *hust*
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:36 Uhr von Spartakist
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Homophobie: Leider wird Homophobie in unserer Gesellschaft von vielen gelebt und von vielen geduldet.

Und diejenigen die meinen, dass er in gewissen Ländern aufgrund seiner Homosexualität nicht ernst genommen wird, sollten sich mal deutlich machen was Diplomatie ist.
Einem saudischen Diplomaten interessiert nicht die sexuelle Orientierung Westerwelles, sondern das Land für das er verhandelt.
Wirtschaftliche, geopolitische und andere Aspekte sind da viel entscheidender, als die Homosexualität.
Denkt ihr solche Diplomaten haben irgendwelche moralischen Bedenken? :)

Ich finde es gut, dass ein so hochrangiger Politiker offen zu seiner Sexualität steht.
Dies sage ich als heterosexuell orientierter Mann und FDP-Kritiker.
Ich stehe ein gegen diese neoliberale Politik der Schwächung des Staates und der Privatisierung.
Ich kritisiere Westerwelle auch aufgrund seiner Inkompetenz und seiner gefährlichen Parolen.
Aber seine Homosexualität ist niemals ein Aspekt den ich bei ihm kritisieren würde, niemals.

Ich möchte nur eines betonen:
Die Würde des Menschen ist unantastbar und die freie Entfaltung jedes Menschen müssen wir akzeptieren und unterstützen, solange er damit niemanden gefährdet.

Punkt!
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:45 Uhr von Volksabstimmung
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Tolle Volksvertreter: Na Herr Außenminister wie wollen Sie für Nachwuchs sorgen? Wer soll ihre Rente bezahlen? Jaja wie immer Toleranz zeigen.....
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:53 Uhr von Radikaldemokrat
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
weglach: Oh - da fühlt sich der rechte CDU-Flügel ("Homo-Ehe verbieten!") aber ans Bein gepisst. Wie will man das nur ihrem konservativen Klientel, die geistig noch in Kaiser Wilhelms Zeiten leben, nur erklären !?
Kommentar ansehen
17.09.2010 22:00 Uhr von honoriscausa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sind eigentlich auch Lesben in politischen Ämtern? jetzt echt - würde mich interessieren. und mir fallen grad keine ein...
Kommentar ansehen
17.09.2010 22:09 Uhr von dektra1
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
sehr gut! glückwunsch! wurde auch zeit! traumpaar meiner meinung nach - und das meine ich auch so!
Kommentar ansehen
17.09.2010 22:46 Uhr von Glimmer
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Hertzlichen Glückwunsch! Bei denen gehts jetzt in diesem Moment in der Hochzeitsnacht bestimmt heiß her. Ich frag mich nur, wer bei dem Paar den aktiven Part übernimmt und wer oben liegen darf...

[ nachträglich editiert von Glimmer ]
Kommentar ansehen
17.09.2010 23:00 Uhr von Alh
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Klasse: da nimmt das Ansehen Deutschlands direkt zu.
Unmöglich ist sowas, diesen Kasper kann doch niemand mehr ernst nehmen, geschweige als Politiker dulden. Absetzen und fertig.
Kommentar ansehen
17.09.2010 23:33 Uhr von ThehakkeMadman
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Als Aussenminister von Deutschland einen Mann zu heiraten, wird vor allem negativ im Ausland gesehen, weil jetzt so oder so das übliche Schema der Diskussion ablaufen wird: es wird diskutiert, ob das denn auch ok ist, die einen sagen ja, die anderen nein. Eher müssten wir uns als Vorreiter sehen und sagen: Wir stehen dahinter, wir finden das gut. Aber das wird wohl nicht passieren.....

Und nein, die Wortwahl soll nicht doppeldeutig sein. Man muss sich auch keine Alternativen dazu überlegen, nur weil homophobe Menschen Texte zu solchen Themen etwas zu "kreativ" lesen....
Kommentar ansehen
17.09.2010 23:37 Uhr von free4gaza
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Eine Schande für Deutschland.
Kommentar ansehen
18.09.2010 00:36 Uhr von Moepjunge
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu: Endlich hat Schwesterwelle geheiratet. Boah ich frag mich jetzt ob die HIERARTIKELEINFÜGEN merkel auch geheiratet hat
Kommentar ansehen
18.09.2010 01:30 Uhr von mallcom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...nach der Trauung zieht: sich Herr Westerwelle komplett aus der Politik zurück und wird Hausfrau (-mann, oder was auch immer).

ohh,war das ein schöner Traum...
Kommentar ansehen
18.09.2010 01:38 Uhr von mobock
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Gwildo nicht mehr schawul sein will: kann er sich ja heilen lassen:
http://www.malte-welding.com/...
Kommentar ansehen
18.09.2010 03:28 Uhr von Bruno2.0
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Einen Schwulen: Außenminister und da dachte ich noch es kann nicht mehr schlimmer kommen und jetzt doch ein Schwuler Außenminister der auch noch mit seinen Gatten Verheiratet ist das macht sich Prima für Verhandlungen in Nahost.

PS.

Ich habe NICHTS gegen Schwule/Lesben aber das ein Außenminister von Deutschland Schwul ist ist mMn. nicht Förderlich
Kommentar ansehen
18.09.2010 08:00 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@free4gaza - ja, ein abartige Schande für Deut-: schland, das bist Du mit Deiner widerlichen Intoleranz... sowas wie Du gehört echt ausgewiesen!
Kommentar ansehen
18.09.2010 08:04 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Sorry, aber trotz meiner Gläubigkeit gehen einige: von Euren empathie-losen, unterschichtigen und fast schon asozial-intoleranten Kommentaren nunmal wirklich zu weit! Seid Ihr echt derart ungebildet, dumm und hinterwäldlerisch? Man kann es ja wirklich kaum glauben, als denkender Mensch, Ihr armseligen Wichte...

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]
Kommentar ansehen
18.09.2010 08:25 Uhr von :raven:
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Aber jetzt kann keiner mehr meckern wenn Westerwelle ihren Lover mit auf Dienstreise nimmt.

Leute entspannt euch, den Schaden den Westerwelle angerichtet hat kann kaum noch schlimmer werden.

Schon mal darüber nachgedacht, dass das Ferkel den Typen extra als Aussenminister installiert hat, wohl wissend, dass er sich selbst zerlegt?!?!?
Sein wir doch mal ehrlich, Westerwelle läßt dazu keine Möglichkeit aus... und Merkel kann machen was Lobbyisten wollen. Passt doch alles!

Wenn in einem Land auf zwei hohen Posten Wechselgeschlechter sitzen und dieses Land dann auch noch der einzige effektive EU-Nettozahler ist, lacht die ganze Welt.
Nur der deutsche Michel schaut verlegen und leise rülpsend in der Ecke stehend rum und macht sich immer mehr zum Blödmann.
Kommentar ansehen
18.09.2010 08:25 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Seine Privatsache !! Das sollte auch respektiert werden. Sicherlich nicht gerade förderlich in der Arabischen Welt aber wir müssen auch mit deren Besonderheiten leben. Auch wenn ich Westerwelle nicht mag , sein Privatleben sollte man ihm überlassen .
Kommentar ansehen
18.09.2010 08:34 Uhr von BRILLOCK2003
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
sag mal du Spinner @achtungsbieter kaum ist mal einer nicht deine meinung,da
meinst du das Recht zu haben,hier viele runter machen zu müssen oder was??Wenn du nicht so ungebildet wärst,wüstest du,das in den meisten Ländern der Welt,so etwas gar nicht geht in der Politik.
Kommentar ansehen
18.09.2010 09:10 Uhr von Smoki83
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
glückwunsch: fürs paar!

mehr sollte hier nicht zählen...das ist deren privatsache!
einige sollten ihre ach-so-tolerante einstellung nochmal überdenken...das ist ja haarsträubend!
wir haben 2010 und nicht mittelalter...

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?