17.09.10 18:35 Uhr
 1.023
 

Menowin Fröhlich meldet sich zu Wort: Er will nicht zurück ins Gefängnis (Update)

Da Menowin Fröhlich gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat (er hatte Termine beim Bewährungshelfer nicht wahrgenommen), muss er für 313 Tage wieder ins Gefängnis. Mittlerweile wurde dies bestätigt und gilt als sicher (ShortNews berichtete). Nun hat Menowin Fröhlich sich endlich zu Wort gemeldet.

Laut eigener Aussage war er zu beschäftigt, um die Termine wahrzunehmen: "Ich habe einige Termine versäumt, weil ich mich um meinen Job, die Musik, gekümmert hab´. Ich will nicht zurück in den Knast. Ich will doch einfach arbeiten. Und wenn ich dafür einen Bewährungstermin verpasst hab, war das Mist."

Vor kurzem hatte er sich von alten Verträgen losgelöst und könnte musikalisch nun seinen eigenen Weg gehen. Menowin hat einen Antrag auf Haftaufschub gestellt. Gemeinsam mit einem Rechtsbeistand will er nächste Woche das Thema in Ruhe klären.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Bewährung, Menowin Fröhlich
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"DSDS"-Star Menowin Fröhlich steht vor Haftstrafe: "Ich werde verrecken"
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt
Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich wegen Ladendiebstahl angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2010 18:35 Uhr von Crushial
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Es besteht auch noch die Möglichkeit auf einen offenen Vollzug. Dann würde Menowin nur im Gefängnis schlafen müssen und hätte tagsüber Freigang. Der Knast würde also vorübergehend nur seine Schlafstätte werden.
Kommentar ansehen
17.09.2010 19:04 Uhr von DeeRow
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
3 mal ne News über den Assi?

Womit sich der Autor so beschäftigt...
Kommentar ansehen
17.09.2010 19:18 Uhr von Moouu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wtf? Menowin WER?
Kommentar ansehen
17.09.2010 19:20 Uhr von Crushial
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@DeeRow: Ich mag ihn auch nicht. Aber man berichtet nunmal nicht immer über das was man mag, sondern was die Allgemeinheit gut findet. News sind immerhin persönliche Geschmackssache. Es gibt immer welche, denen es man nicht Recht machen kann ;-).
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:16 Uhr von Glimmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach menno! Mach doch einfach *platz*!

edit
Meine Witze werden schlechter, ich weiss. Aber das ist HEUTE SCHON DIE DRITTE NEWS zum Thema.

[ nachträglich editiert von Glimmer ]
Kommentar ansehen
17.09.2010 21:25 Uhr von SXMPanther
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: er so dämlich war gegen seine Bewährungsauflagen zu verstoßen und Termine versäumt hat dann gibts da nichts mehr zu beschönigen. Das Gericht hat die Bewährung widerrufen und damit steht fest das er wieder in den Bau wandert wo er hingehört. Gesetze gelten auch für Möchtegernsänger, da hilt kein Rechtsverdreher und kein lamentieren weiter.
Ab ins Kaffee Viereck für die 300 Tage. Danach kann er meinetwegen tun und lassen was er will, aber bis zu diesem Zeitpunkt gehört sein Arsch der Deutschen Justiz.

Aus "Hasso Fass" wird so ganz einfach "Hasso fassen".
Kommentar ansehen
18.09.2010 01:14 Uhr von willi_wurst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
[...] Nun hat Menowin Fröhlich sich endlich zu Wort gemeldet. [...]

der soll am besten sein mund halten. von "endlich" kann nicht die rede sein. ab in den knast und weg ...
Kommentar ansehen
18.09.2010 05:19 Uhr von Jerryberlin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Er könnte doch: Den Gefängnis-Chor leiten ...
Kommentar ansehen
18.09.2010 05:26 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@SXMPanther + Abschaum: Lass Hirn regnen,Herr. Er hat ein Einkommen und ist nicht auf Sozialleistungen angewiesen, wie so manch ein Poster hier.

Aber nein, sperren wir ihn für ein 1 Jahr ein und werfen somit wieder sinnlos Steurgelder aus dem Fenster.
Ich mag den Assi auch nicht, aber wenigstens ist mein Denkhorizont größer als ein Kreis mit Radius Null.
Nur hirnloser Abschaum hier unterwegs.
Kommentar ansehen
18.09.2010 15:26 Uhr von Shaft13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Einsperren und Schlüssel wegwerfen.

Für das wegsperren dieses Kerls (und damit meine ich nicht offener Vollzug) würde ich auch gerne etwas spenden neben meinen Steuern :D
Kommentar ansehen
18.09.2010 20:13 Uhr von mikey3311
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menowin: Menowin wer?was?wie?
Kommentar ansehen
19.09.2010 23:16 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offener Vollzug?? NEIN: Nur weil er der Meinung ist er sei jetzt etwas besseres wie all die anderen im Knast wäre es wirklich schon unverschämt das er sich nicht an gewisse Regeln halten muss. Er hatte schon seine Chance, die Bewährung. Jeder andere müsste auch die Konsequenz tragen und das ist auch richtig so. Er kann ja da Seine Songs komponieren. Für jeden Strafgefangenen ist es echt sehr schwer überhaupt mal freigang zu bekommen, wieso sollte das bei Ihm anderst sein?
Kommentar ansehen
20.09.2010 00:40 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu beschäftigt Prioritäten richtig setzen und dann klappt das auch mit dem Leben in Freiheit. Aber wer dazu zu dämlich ist oder es als Ausrede benutzt der verdient es nicht besser. Abgesehen davon hat er in letzter Zeit schon zuviel Scheisse gebaut und daher ist alles was aus seinem Munde kommt nicht mehr glaubwürdig. Das hat er sich selbst verdient.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"DSDS"-Star Menowin Fröhlich steht vor Haftstrafe: "Ich werde verrecken"
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt
Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich wegen Ladendiebstahl angezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?