17.09.10 17:57 Uhr
 145
 

Spekulanten treiben den Goldpreis weiter nach oben

Am heutigen Nachmittag hat der Goldpreis mit 1.284,40 US-Dollar pro Feinunze erneut ein neues Allzeithoch erreicht.

Hauptsächlich Spekulanten scheinen stark am Goldmarkt aktiv zu sein und den Preis nach oben zu treiben.

Der Goldpreis steigt auch, weil die Zinsen zurzeit sehr niedrig sind und weil viele Marktteilnehmer sich um die Konjunktur im Allgemeinen und speziell in den USA Sorgen machen. Falls sich wieder erwarten die Wirtschaft erholen würde, würde der Goldpreis auch wieder deutlich nachgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Gold, Rohstoff, Goldpreis, Preisanstieg, Spekulant
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?