17.09.10 15:18 Uhr
 3.151
 

Nahrungsergänzungsmittel können massive Nebenwirkungen haben und sind unnötig

Der Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, Burkhard Göke hält nichts von Nahrungsergänzungsmitteln. In einem Interview mahnt er sogar an, dass diese massive Nebenwirkungen haben und so unter anderem auch die Leber schädigen können.

Gleichzeitig stellt der Mediziner fest, dass es in Deutschland keine ernährungsbedingten Mangelsituationen gibt und die Nahrungsergänzungen beim gesunden Menschen somit unnütze sind. Nahrungsergänzungsmittel bedeuten einen Riesenumsatz für die Industrie.

Über das Internet werden oft verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel gekauft, die schnell gefährlich werden können. Die Nahrungsergänzungsmittel werden in der Leber verarbeitet und können diese so massiv schädigen. Noch immer geht ein akutes Leberversagen zu oft auf das Konto von Medikamenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Gesundheit, Medikament, Leber, Nahrungsergänzungsmittel
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2010 15:31 Uhr von Pils28
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zwei Formen von Schlagzeilen sind typisch: hetzerisch. Das sind einmal übertriebene Pauschalisierungen und diese "können" Formulierungen. Hier haben wir beides! Für den durchschnittlich gesunden Deutschen stimmt das vollends. Für bestimmt 15% der Deutschen trifft das aber nicht zu. Und das er im Internet irgendwo böse verunreinigte Ergänzungmittel gefunden hat reicht mir nicht aus pauschal von massiven Nebenwirkungen zu sprechen.
Kommentar ansehen
17.09.2010 18:18 Uhr von Superwayne
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nahrungsergänzungsmittel können aber auch Proteinpulver für Bodybuilder sein. Naja, nicht zwangsläufig Bodybuilder, aber Leute die es nicht schaffen auf ihre tägliche Portion an eiweiß zu kommen, aber nicht drauf verzichten möchten ne bestimme Menge am Tag zu sich zu nehmen...
Kommentar ansehen
17.09.2010 18:32 Uhr von majastick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es kommt drauf an: was man da zu sich nimmt und in welchen Mengen.....es soll ja eine ausgewogene Ergänzung sein wenn man Mangel an etwas hat und mehr nicht. Ebenso ist es Blödsinn das zu pauschalisieren, gibt genug pflanzliche Ergänzungsmittel die weder für Leber noch sonstwas schädlich sind.
Wovon ich jedoch ebenso Abstand nehmen würde sind chemische "Medikamente" und Co.....ach ja und wo wir gerade beim Thema sind...wenn man so wie der HErr argumentiert, dürfte man absolut keine Medikamente zu sich nehmen, denn das sind mega extreme chemiebomben.
Kommentar ansehen
17.09.2010 18:42 Uhr von jsbach
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bei vernünftiger Ernährung: sind diese Ergänzungstabletten völlig unsinnig und reine Geldmacherei. Genauso wie damals (?) das Haifischzahn-Pulver, das ein Apotheker anprangerte...
Kommentar ansehen
18.09.2010 21:14 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Siel: woher weißt du denn, dass du das ganze Zeugs brauchst, und für welches Training?
Kommentar ansehen
19.09.2010 12:13 Uhr von PfeifferHoffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CODEX ALIMENTARIUS: Komplett pauschalisiert! Die Pharmaindustrie fürchtet um ihre Gewinne.Nebenwirkungen hat auch Wasser. Sinnvoller Einsatz ist nicht gefährlich. Bis jetzt gibt es keine Toten durch NEM´s. In Amerika allein sterben 150.000 Leute jährlich an chemischen Medikamenten.

Die Meisten die mit dieser BILD ZeitungHetze sich ihre Meinung bilden lassen kennen Vitamin C und vielleicht noch Magnesium.

Was ist mit:

Tryptophan bei Depression
Tyrosin bei Antriebsschwäche
Ginkgo bei Gedächnisschwund
Vitamin B3 hochdosiert bei hohem Cholesterin
L-Glutamin bei Erkältung
Vitamin B6 bei HPU
Arginin bei Impotenz

Jaa früher hat das alles gewirkt nur die neuen "Studien" "belegen", dass sei alles gefährlich und Quatsch.

"Mach deinen Mitstreiter zum Feind, dann kannst du ihm alles nehmen was er hat ohne das jmd. Fragen stellt."

Die Pharmaindustrie bang um ihre Scheinwelt der Kankheiten und redet NEM´s schon seit 40 Jahren erfolgreich kaputt!

Wacht endlich auf und Hinterfragt die Dinge gründlich!
Kommentar ansehen
19.09.2010 12:29 Uhr von PfeifferHoffer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Codex Alimentarius: Hetze und totale Verallgemeinerung!

Man könnte es auch Industrie Rassismus nennen.

Die Pharmaindustrie fürchtet um ihr Imperium da langsam das Fass voll ist und viele Aufwachen und diese Symptombekämpfung nicht mehr akzeptieren.

Ernährung UND Nahrungsergänzung kann einen immensen Teil zur Gesundheit beitragen.
Bitte wiederlegt meine Aussagen wenn ihr könnt aber

Leinöl für ein gesundes Herz
Magnesium(citrat) bei Stress
Niacin bei hohem Cholesterien
Ginkgo bei Konzentrationsproblemen
Tyrosin bei Antriebsschwäche
Ginseng bei Blutdruckproblemen
Folsäure(vit.b9) bei Schwangerschaft
Vitamin B6 bei HPU
Arginin bei Potenzschwäche
Zink bei Kupferüberschuss
Selen bei Quecksilbervergiftungen
Tryptophan anstatt chemische Antidepressiva

Jaa all die Sachen halfen bis vor wenigen Jahren nur laut neuen Studien ist "belegt" das alles ja schädlich und unsinnig ist.

Die Pharmalobby macht die NEM Industrie seit 40 Jahren zum Bösen und wie wir im Irakkrieg schon gelernt haben, dann darf man den zum Bösen gemachten alles nehmen. Hauptsache die Bilanz stimmt wieder.

Sie haben Angst um Ihre Gewinne und die Scheinwelt ihrer unheilbaren Krankheiten.

Wacht endlich auf und hinterfragt die Dinge gründlich!
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:22 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lobbyschutz: Warum wird wohl so etwas erzählt?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?