17.09.10 09:31 Uhr
 141
 

München: In der Hypo-Kunsthalle wird Ausstellung über Schweizer Künstler gezeigt

Am heutigen Freitag wird die Ausstellung in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung "...Giacometti, Hodler, Klee... Höhepunkte der Schweiz aus sieben Jahrhunderten" eröffnet. Dafür stellte das Kunstmuseum in Bern über 150 Kunstarbeiten aus ihrem Bestand bereit und brachte sie zu dieser Schau nach München.

Dazu sagte der Schweizer Museumsdirektor aus Bern, Matthias Frehner: "1949 gab es in Bern eine Ausstellung mit Hauptwerken aus Münchner Sammlungen. Vielleicht ist das jetzt ein bisschen verspätet der Dank für die Ausstellung von damals".

Die leihweise zur Verfügung gestellten Kunstwerke stammen von 60 verschiedenen Kunstschaffenden aus sieben Jahrhunderten. Bis einschließlich 9. Januar 2011 können die Bilder und Skulpturen noch besichtigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, Künstler, Gemälde, Kunsthalle
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2010 09:31 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders im Ausland wurde Kunstwerke von Schweizer Künstlern weniger beachtet. Aber Paul Klee, Alberto Giacometti oder Ferdinand Hodler sind jetzt weltweit anerkannte Künstler die bei Auktionen immense Preise erzielen. Als Beispiel gilt die Skulptur von Giacometti "Schreitender Mann" für rund 74 Millionen Euro. (Bild zeigt geschnitzten Wilhelm Tell)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?