16.09.10 21:02 Uhr
 481
 

Berlin: "Müllplatz-Mörder" erhält lebenslange Haftstrafe

Sven H. (24) hat eine lebenslange Haftstrafe erhalten, weil er seine Arbeitskollegin Nicole J. (26) getötet hat. Am 7. Januar 2010 zog sich der Mörder eine kleine Schnittwunde am Müll-Schredder an seinem Arbeitsplatz zu. Von diesem Umstand geprägt, rastete er völlig aus.

In der Damenumkleide packte er die ihm bis dato völlig unbekannte Nicole J. und fesselte sie. Daraufhin vergewaltigte er sie und tötete sie schließlich mit zwei Messerstichen in den Rücken. Anschließend nahm er die Leiche, wickelte sie in Draht und warf sie einfach in einen Altmetall-Container.

Die Leiche wurde nach drei Tagen gefunden. Vor Gericht sagte er aus: Es sei ein "geiles Gefühl gewesen". Außerdem sagte er: "Ja, ich habe sie misshandelt. Ja, ich habe sie sexuell missbraucht. Ja, ich habe sie getötet. Es hätte jeden treffen können. Auch einen Mann."


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Opfer, Mörder, Haftstrafe, Müllhalde
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 21:02 Uhr von Crushial
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gericht stellte auch die besondere Schwere der Schuld fest. Er wird also auch nach 15 Jahren (lebenslang = mindestens 15 Jahre in Deutschland) nicht freikommen. Wenn bloß alle Urteile so gerecht wären ... .
Kommentar ansehen
16.09.2010 21:13 Uhr von anderschd
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Was fürn krankes: Sch*
Kommentar ansehen
16.09.2010 21:55 Uhr von Earaendil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
so absurd: kann man sich garnicht vorstellen...
einfach so?
man doch nicht derart abartiges einfach so..weil man sich schneidet...da wäre ja meine ganze familie sammt freunden und nachbarn schon tot...

hui..angst
Kommentar ansehen
16.09.2010 22:30 Uhr von lu10
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Hat bestimmt Migrationshindergrund: bestimmt ein Afrikaner.
Kommentar ansehen
17.09.2010 02:11 Uhr von BaMeRo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@lu10: Es ist doch ziemlich egal was für ein Landsmann er ist, Krank bleibt Krank. Es gibt überall Menschen auf der Welt die krank im Kopf sind.
Kommentar ansehen
17.09.2010 11:46 Uhr von br666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für den Typ: gibts nur eines: Die Todesstrafe. Auch wenn das jetzt einigen wieder nicht passt.
Ich sehe es aber nicht ein, so einen kranken Asi auch noch mit meinen hart verdienten Steuergeldern jahrelang durchzufüttern.
Und. In so einem Falle ist es doch eindeutig das er der Täter war, also wäre eine Todesstrafe, ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen, drin.
Wetten, das dieses Subjekt irgendwann wieder rauskommt? Und dann? Ermordet er vielleicht eines eurer Kinder?
Nachdenken!

@lu10: Dann wäre er freigesprochen worden :-/

[ nachträglich editiert von br666 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?