16.09.10 19:38 Uhr
 104
 

Axel-Springer-Chef sieht Tablet-PCs und Smartphones als Zeitungen der Zukunft

Wie Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner nun mitteilte, sind Tablet-PCs und Smartphones in seinen Augen "die Zeitungen der Zukunft". Als Grund nannte er, dass man damit mehr Leser als bisher erreichen könne.

Außerdem ist er überzeugt, dass die Leute auch langfristig gesehen gewillt sind dafür zu zahlen, immerhin zahlen die Leute für SMS auch Geld. Die Herstellungskosten eines gedruckten Exemplars könnten in Zukunft auch teurer sein als "digitales Papier".

Auf der Fachmesse dmexco wurden am Mittwoch und Donnerstag von 355 Ausstellern neue Angebote hinsichtlich Online-Werbung präsentiert, der Schwerpunkt lag bei Werbung auf dem Handy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chef, Zukunft, Tablet-PC, Axel Springer, Mathias Döpfner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 21:55 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist wer kauft sich Zeitungen im Internet, wenn es dort alle Infos auch gratis (und in besserer Qualität) gibt?
Kommentar ansehen
16.09.2010 23:27 Uhr von mario_o
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehöre zwar zur jungen Generation, würde aber eigentlich die Zeitung vorziehen. Auf so einem Mini-Handy zu lesen ist anstrengend und nervig.

Bei Ebooks gehts mir ähnlich - lieber ein echtes Buch als am PC zu lesen. Geht nur auf die Augen...
Kommentar ansehen
18.09.2010 00:29 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee: Na so ein Blitzmerker.
Das vor allem Zeitungen nicht mehr so groß verkauft werden weil das Internet eben das aktuellere Medium ist das haben mittlerweile schon viele erkannt.
BILD.de ist kostenlos. Wer die BILD Zeitung auch noch kauft ist selber Schuld.

"immerhin zahlen die Leute für SMS auch Geld"

Tja, schlechter Vergleich und unpassend.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?