16.09.10 18:26 Uhr
 369
 

Videospiel "Medal of Honor" erscheint in Deutschland geschnitten

Electronic Arts und DICE haben heute mitgeteilt, dass ihr kommender Egoshooter "Medal of Honor" in Deutschland leicht geschnitten erscheint, da er ansonsten keine USK-Freigabe erhalten hätte. Zudem teilte man mit, dass in Österreich eine PEGI-Variante ohne Änderungen erscheint.

Damit "Medal of Honor" zumindest eine Jugendfreigabe ab 18 Jahren erhielt, mussten kleinere Veränderungen am Singleplayer-Modus vorgenommen werden. Die Multiplayer-Modi bleiben von den Veränderungen unberührt.

Zum Beispiel wurde die Darstellung von Waffengewalt entschärft, indem das Abtrennen von Körperteilen durch Kugeltreffer in der deutschen Version nicht geschieht. Das Schießen auf Leichen führt nicht dazu, dass diese sich noch weiter bewegen, da der "Ragdoll"-Effekt abgeschaltet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tokitok
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Videospiel, Zensur, Electronic Arts, Medal of Honor
Quelle: www.ichspiele.cc
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 18:26 Uhr von Tokitok
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, USK hin oder her. Ich glaube die Elektronikmärkte werden sich ärgern, weil ein Großteil der Zielgruppe über Internet-Versandhändler bestellen wird. Interessant auch, dass EA sogar in der Pressemitteilungen auf den Umstand hinweist, dass das Spiel online ungeschnitten gekauft werden kann.
Kommentar ansehen
16.09.2010 18:28 Uhr von theRuff
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
as usual: einfach zensieren - dann gibts keine gewalt in der welt

wird also wieder in österreich bestellt <3
Kommentar ansehen
16.09.2010 20:52 Uhr von Mathew595
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Alles klar: Der wohl größte Kindergarten= Deutschland.

Meine Vorbestellung ist somit nichtig.

[ nachträglich editiert von Mathew595 ]
Kommentar ansehen
16.09.2010 22:23 Uhr von Nabo02166
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sicher: das war doch eh schon klar. das ist typisch deutschland. als erwachsener wird man bevormundet wo es nur geht... ist ja nur zu unserem besten....

ist klar oO
Kommentar ansehen
17.09.2010 11:01 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Najaaa: Das war schon bei allen deutschen shootern so.
Kein (rotes) Blut, keine Körperteile abtrennen, keine "echten" Körpereffekte...

Gut das es noch andere Versionen gibt ;)
Kommentar ansehen
18.09.2010 10:43 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erscheint in Deutschland: Gottseidank kann man über Grenzen hinweg bestellen. Das ist also keine Hürde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?