16.09.10 16:39 Uhr
 891
 

London: Besitzerin lag tot auf der Couch, als Makler die Wohnung Mietern zeigte

Ein Makler zeigte interessierten Käufern eine Wohnung in Notting Hill, London, während die Besitzerin scheinbar schlafend auf dem Sofa lag. Der Makler Samuel Allfort führte die Wohnungsbesichtigung also unbeirrt durch.

Mit dem Gefühl, dass hier etwas nicht stimme, kehrte der Makler aber nochmals zurück und fand die 55-Jährige tot und bereits gelblich verfärbt vor.

Die Frau litt bereits länger unter Depressionen und hatte Probleme mit Alkohol. Der Notarzt geht von einer natürlichen Todesursache aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, London, Wohnung, Couch, Makler
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 16:53 Uhr von Bartist
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn: sie nur geschlafen hätte, finde ich es sehr frech die Wohnungsbesichtigung weiter durchzuführen !
Kommentar ansehen
16.09.2010 18:24 Uhr von Der_Norweger123
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Sie haben glück!
Der veorherige besitzer hat es sehr eilig den wonung zu verkaufen! "
Kommentar ansehen
16.09.2010 22:51 Uhr von ness_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub wenn die wüssten dass die besitzerin gestorben is würden sies mit sicherheit nicht kaufen oO
Kommentar ansehen
17.09.2010 10:51 Uhr von honey_js
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wuha: also wenn ich in ne Wohnung gehe dann spreche ich doch die Besitzerin an oder? "guten Tag Frau XY, heute ist Familie Sowieso da um ihre Wohnung zu sehen..." Mann das ist echt krass

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?