16.09.10 16:08 Uhr
 1.042
 

Fußball: UEFA wehrt sich gegen Bayern-Vorwürfe

Während Bayern eine vollständige Aufklärung der Vorkommnisse um UEFA-Disziplinarchef Peter Limacher fordert und Strafanzeige wegen Verleumdung gestellt hat, reagierte die UEFA auf diese Vorwürfe pikiert. Man sei von der Reaktion des FC Bayern sehr überrascht und spricht von einer Überreaktion.

Peter Limacher hingegen besitze vollstes Vertrauen, betonte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino in einer Stellungnahme. Er legte großen Wert auf die Tatsache, dass der FC Bayern ja "niemals wegen irgendeines Fehlverhaltens" angeklagt gewesen sei. Limacher selbst bestreitet die Äußerungen.

Allerdings werde der Verband die Beteiligung von Robin Boksic bei gewissen Untersuchungen zum Thema Spielmanipulationen doch genauer untersuchen. Nach einem Bericht des "stern" wurden die Münchner von Limacher und Boksic mit falschen Behauptungen diskreditiert und deren Ruf entsprechend geschädigt.


WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, UEFA, Verleumdung, Rufmord
Quelle: bundesliga.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 16:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Neben angeblichen 50 Millionen Euro für die Niederlage gegen Zenit St. Petersburg wurde von den beiden zwielichtigen Gestalten auch behauptet, die Bayern hätten einen zweistelligen Millionbetrag auf einem Konto und bei einem Spieler hätte man eine Millionen Euro und Kokain gefunden. Auch eine angebliche Hausdurchsuchung bei Uli Hoeneß hätte es gegeben...
Kommentar ansehen
16.09.2010 20:51 Uhr von TheBearez
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
jaja, der Uli seine Reaktionen bei Kritiken gegen den FCB sind noch immer die geilsten.

Der würd doch jedem gleich an die Gurgel gehen, nur wenn jmd. dem FCB was unterstellt.

Das ihn der Blick aufs Konto nicht beruhigt, wundert mich eigtl...

[ nachträglich editiert von TheBearez ]
Kommentar ansehen
16.09.2010 21:16 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ TheBearez: das ist ja auch einfach ne sauerei.
stell dir ma vor morgen in der lokalen zeitung bei dir wär ein foto von dir und einer würde behaupten, du schändest kinder...

würdest du da nich dem kerl an die gurgel gehen wollen???
Kommentar ansehen
16.09.2010 21:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin sicher, du bleibst auch bei falschen Beschuldigungen total cool, lächelst einmal kurz und das wars.

Limacher kauft sich einen zwielichten Typen, der mit den Brüdern S. in Verbindung steht und macht aus ihm einen offiziellen UEFA-Ermittler. Der hat nichts besseres zu tun, als Lügen über den FCB zu erfinden, die nachweislich falsch sind.

Nur glaubens viele, weil es ja eine offizielle UEFA-Untersuchung ist...
Kommentar ansehen
18.09.2010 22:32 Uhr von TheBearez
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jolly und tekilla: und dass sich Uli über jeden und alles beschwert, tut dazu nix zur sache?

Auch wenn es ausnahmsweise mal berechtigt wär, ist es trotzdem typisch uli

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?