16.09.10 13:07 Uhr
 475
 

Fußball: Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser kritisiert Joachim Löw

Wegen des respektlosen Umgangs von Nationaltrainer Joachim Löw mit dem verletzten Nationalspieler Michael Ballack hat sich jetzt Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser zu Wort gemeldet.

Holzhäuser kritisierte: "Ich habe da kein Verständnis mehr für. Die Aussagen sind völlig überflüssig. Das ist einfach eine Respektlosigkeit der Persönlichkeit Michael Ballack gegenüber. Man muss von der sportlichen Leitung der Nationalmannschaft auch mal verlangen können, dass sie schweigt."

Löw meinte vorher in einem Interview, dass er Ballack die Rückkehr ins Nationalteam zwar zutraue, aber die Zeit und die Entwicklung weiter gehe. Auch meinte Löw, dass jeder einsehen müsse, dass die Zeit vorbei gehe, in der man Top-Leistungen bringen kann.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayer Leverkusen, Michael Ballack, Joachim Löw, Geschäftsführer, Wolfgang Holzhäuser
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 13:43 Uhr von Mario1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nur: weil Löw etwas sagt, was jedem bewusst sein sollte, ist es doch keine Beleidigung gegenüber Ballack.... Es ist doch nun einmal fakt, seine Beste Zeit ist hinüber, die Mannschaft hat ohne ihn besser gespielt als noch zu seiner zeit, als er noch Dreh und Angelpunkt sein musste/wollte.
Kommentar ansehen
16.09.2010 13:56 Uhr von Luisaza
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Löw hat doch vollkommen recht und auch niemanden beleidigt mit seiner Aussagen, er hat einfach nur Fakten aufgezählt. Bayer mit ihrem Ballacklobbysmus kann einem echt gut auf die Eier gehen mit der Zeit.
Kommentar ansehen
16.09.2010 14:20 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Im Prinzip hat Jogi natürlich recht.

Ob es respektlos ist, einem Ballack zu sagen, dass er sich gegen jüngere Spieler durchsetzen muß?

Ich weiß ned....

Im Prinzip genau das Leistungsprinzip, daß Jogi immer versprochen hat. Und in meinen Augen richtig. Ballack muß erst beweisen, dass er nach den Verletzungen überhaupt an seine alten Leistungen anknüpfen kann. Seine Erfahrung alleine reicht da nicht...

Natürlich kann er Ballack intern einen Rücktritt nahelegen und ihn "ehrenvoll" verabschieden. Aber wenn Ballack nicht einsieht, dass andere inzwischen besser sind, wirds das auch nichts.
Kommentar ansehen
16.09.2010 14:59 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar: Bei Löw zählt doch in erster Linie wer für Stuttgart oder München spielt.

Früher gab es noch sowas wie Mannschaftsinternas. Heute muss doch alles über die Presse breitgetreten werden. DAS wird kritisiert, nicht dass Ballack evtl nicht fit wäre (Was er natürlich nicht ist!)
Kommentar ansehen
16.09.2010 15:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bad666: Welche Leistungsträger der Bundesliga spielen denn nicht in der Nationalelf??
Wer findest du hat seinen Platz in der Nationalelf zu Unrecht und wer muss umbedingt mitgenommen werden?
Kommentar ansehen
16.09.2010 16:23 Uhr von Bay04Lev
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Holy-Devil hat mit seinem Kommentar zu 100% Recht.

Natürlich geht einem der "Ballack-Wahn" auf dem Sack - ABER wer ist das Schuld? Etwa Ballack? Habe das Gefühl dass immer mehr Menschen Ballack hassen.

Die 3 L´s sind Schuld: Lahm, Löw und Lell !

Die sollen einfach mal ihre Fresse halten und sich nicht so mediengeil benehmen. Ballack hat sich doch immer zurück gehalten - als Lahm gesagt hat er will Kapitän bleiben hat Ballack sich höchstprofessionell benommen und kein Kommentar dazu abgegeben. Lell wollte auch einfach irgendwas in den Medientopf schmeißen und Löw hat sich total verändert.

Jedes mal wenn Gomez eingewechselt wird regt sich doch JEDER auf! Der kann doch keinem erklären - wenn er gefragt werden würde - warum der den noch regelmäßig aufstellt!

__
Kommentar ansehen
16.09.2010 16:56 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht die drei L´s: Sehe ich anders:
Lahm hat NATÜRLICH gesagt, dass er die Binde gerne behalten würde. Warum auch nicht?
"Ah, nö, danke, die sitzt eh ned richtig..." oder was?

Die Aussagen von Lell sind schwer einzuordnen, besonders da man nur spekulieren kann, welchen Hintergrund sie haben.

Löw hat nichts gesagt, was wir nicht schon alle wissen: In die Nationalmannschaft, noch dazu als Kapitän, kommt nur, wer die entsprechenden Leistungen bringt. Er hat ja auch gesagt, dass es Spieler gibt, die einen gewissen Bonus haben, denen er zutraut, dass sie die Leistung wieder bringen. Und ob das ein Ballack mit 33 Jahren schafft, ist eben durchaus eine berechtigte Frage.

Natürlich muß er das nicht öffentlich in Frage stellen. Aber mal ehrlich: Er hat einige junge Spieler, die momentan super Fußball spielen, besser als ich es von Ballack jemals gesehen habe. Und die soll er demotivieren? Einen Ballack kann er damit an der Ehre packen, einen jungen dagegen....

Bei Gomez frage ich mich, warum er ihn immer nur für ein paar Minuten einwechselt. Wie soll er da was zeigen? Wenn seine Mitspieler sowieso nur das Ergebnis verwalten...
Kommentar ansehen
19.09.2010 17:40 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bad666: Dafür lümmeln sich die WM dritten als Bankdrücker ziemlich gut, oder etwa nicht?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?