16.09.10 09:59 Uhr
 430
 

Österreich: Schulklasse wird von Hornissenschwarm angegriffen

Eine Grazer Schulklasse wurden in der Weststeiermark von einem Hornissenschwarm angegriffen. Die 17 Kinder waren im Rahmen einer Projektwoche in dem Ort Deutschlandsberg bei einer Schnitzeljagd unterwegs.

Die neun bis zehnjährigen Schüler kamen aber nur bis zur ersten Station, als ein Schwarm Hornissen über sie herfiel.

Die Insekten stachen nach Angaben des ORF sieben Kinder, auch mehrfach. Auch die beiden Betreuer mussten mehrere Hornissen-Stiche über sich ergehen lassen. Die Betroffenen wurden in ein Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Insekt, Schulklasse, Schwarm, Hornisse
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs
Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 10:23 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das kleine Kinder waren, haben die bestimmt einen Knacks fürs Leben! ;-)
Aber nun lernen sie ein wenig Umsicht beim Umgang in der Natur.

MfG
Kommentar ansehen
16.09.2010 20:03 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Räusper: Um Hornissen zu provozieren muss man wirklich einiges anstellen. Einfach so freifen die bestimmt nicht an und das sage ich als jemand, der seit über 20 Jahren Wespen- und Hornissennester umsiedelt.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Hornissen einfach so über die Schüler hergefallen sind. Da hat wohl einer der Schüler in irgendeiner Form das Nest attackiert und damit die Tiere provoziert. Alles andere halte ich für absolut abwegig.
Kommentar ansehen
19.09.2010 18:31 Uhr von Lilium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Ich weiß ja nicht so Recht..aus Erfahrung sage ich mal..wenn jemand Angst zeigt dann werden die Tiere automatisch aggressiv... meine Wenigkeit zB ist mal als ganz kleines Kind an ein Wespennest gegangen.. u_u seitdem bekomme ich Panik wenn irgendwas fliegt..selbst mit "ganz ruhig stehen bleiben" läuft mir der Schweiß so runter und ich werde letztendlich doch gestochen..

Vielleicht hatten ja einige Kinder ebenfalls Angst...oder wurden panisch und schlugen um sich, sodass die Tiere aggressiver wurden.

@Pils28: Respektvollen Umgang mit der Natur kann ich auch ohne traumatische Erlebnisse erlernen...
Kommentar ansehen
20.09.2010 04:01 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Lilium: Hornissen ticken etwas anders als jene Arten, die man so landläufig als Wespen bezeichnet. Sie sind - sogar am Nest - um einiges passiver als z.B. die Deutsche oder Gemeine Wespe (p.germanica und vulgaris) - das sind die beiden Arten, die auch am Kaffeetisch lästig werden.

Um ein ähnlich aggressives Verhalten zu provozieren, muss du da schon wirklich massiv das Nest angehen. Allein in der Nähe zu stehen, reicht da nicht aus.
Zudem nisten Hornissen im Dunklen und gerade in freier Natur ist es eher unwahrscheinlich, dass man das Nest überhaupt wahrnimmt.
Kommentar ansehen
20.09.2010 14:18 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja: Wer schweiss gebadet vor ein Tierchen sitzt, muss schon richtige angst haben, @Lilium :p

Ich habe noch nie einen Hornissenschwarm gesehen. Ist bestimmt interessant.
Kommentar ansehen
20.09.2010 14:52 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann dazu noch eines anfügen: Ich habe Hornissennester - abgesehen von Handschuhen - schon ohne Schutzkleidung umgeseiedelt, ohne auch nur einmal gestochen zu werden.

Von allen Wespenarten, die wir hier in unseren Gefilden haben, sind die Hornissen definitiv die friedlichsten. Das wird jeder bestätigen, der mit diesen Tieren öfter zu tun hat.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?