16.09.10 09:49 Uhr
 127
 

Baden-Württemberg beabsichtigt, Kunstwerke im Wert von 1,5 Millionen Euro anzukaufen

Anlässlich des 60. Jubiläums der Fusion zum Bundesland Baden-Württemberg im Jahr 1952, will die Landesregierung im Jahr 2012 Unikate von Nachwuchskünstlern im Wert von rund 1,5 Millionen Euro erwerben. Kunstminister Peter Frankenberg (CDU) sagte: "Dies ist ein Geschenk, das sich das Land selbst macht".

Bei dem ausgeschriebenen Wettbewerb "60 Jahre Land Baden-Württemberg", können Kunstschaffende bis zu einem Alter von 40 Jahren teilnehmen.

Unter anderem können Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Installationen eingereicht werden. Ein Preisgericht wählt dann 60 Kunstarbeiten aus, die passend zum 60-jährigen Landesjubiläum im Jahr 2012 in einer Sonderschau gezeigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Baden-Württemberg, Bundesland, Peter Frankenberg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 09:49 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Trotz der Sparmaßnahmen in Bund und Ländern, des umstrittenen Bauprojekts Stuttgart 21, höre ich schon kritische Stimmen, dass für solche Maßnahmen Geld vorhanden wäre und anderweitig dringend benötigt würde. (Bild zeigt Kunstminister Peter Frankenberg)
Kommentar ansehen
16.09.2010 10:40 Uhr von handyandy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
überall muss gespart werden, aber für so einen Schwachsinn wird mal wieder Geld zum Fenster raus geworfen:-(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?