15.09.10 22:01 Uhr
 2.452
 

New York: Tragischer Radunfall - Bus fuhr über Kopf und Beine einer jungen Frau

Eine Radfahrerin wurde Samstagnacht in Brooklyn (New York) bei einem tragischen Unfall getötet, als sie mit ihrem Fahrrad unterwegs war.

Die auf dem Fahrrad sitzende Frau fuhr gegen eine plötzlich geöffnete Tür eines parkenden Wagens und prallte in den Fahrweg eines Busses.

"Ihr Kopf war unter dem Reifen und der Bus zerquetschte ihre Beine," sagte ein Zeuge, der ablehnte, seinen Namen zu nennen. "Es war verheerend."


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, New York, Kopf, Bus, Bein
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 22:46 Uhr von unberechenbar
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
echt: ein crasse Tod
Kommentar ansehen
15.09.2010 22:52 Uhr von Starbird05
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das einzigste gute an der Sache das die Frau garantiert schnell Tod war und nichts mit bekommen hat

Zumindest möchte ich es hoffen das es schnell ging
Kommentar ansehen
15.09.2010 23:43 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Gott ein furchtbarer Tot ...

@ Tattoozombie 182
Du bist doch wohl völlig Krank..

Solch einen Mist zu schreiben..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
16.09.2010 01:33 Uhr von Loom24
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Weil manche Autofahrer einfach hirntod die Tür aufreißen.

Obwohl die Autofront sogar zu mir zeigte meinte neulich einer die Tür aufreißen zu müssen. Leider kam ich dank Vollbremsung kurz vorher zum stehen. Hätte mal lieber mein Horn in sein Fenster bashen sollen.

Und genau wegen sowas muss jemand brutal sterben -.-
Kommentar ansehen
16.09.2010 02:09 Uhr von Mr.Gato
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Tja das kommt davon, wenn die Städte meinen mit aller Macht grün werden zu wollen und die Bevölkerung zwingen will auf Fahrräder und Öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Und nebenbei vermute ich mal, dass die Frau - ähnlich wie am Steuer eines Autos (z.B. Turbo Rolf) - falsch reagiert hat.
Kommentar ansehen
16.09.2010 02:30 Uhr von DeeRow
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
UAH: möchte ich net sehen, mir nicht vorstellen und vor allem nie selber erleben.

Und an die Rotten-Leute: Geht mal zum Arzt... oder einfach nur dumm?
Kommentar ansehen
16.09.2010 07:48 Uhr von wordbux
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
auf dem Fahrrad sitzende Frau: Tja, wäre sie auf dem Rad gestanden, hätte ein Flug über den Lenker usw.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?