15.09.10 20:57 Uhr
 489
 

England provoziert zum Papst-Besuch mit anstößiger Werbung (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, sind in England fragwürdige Anzeigen für einen Eishersteller aufgetaucht, auf denen man eine schwangere Nonne sieht. Auf dem Motiv kann man lesen: "unbefleckt empfangen" und "Eiscreme ist unsere Religion". Das Motiv wurde darauf hin vom Werberat verboten.

Doch neben der Anzeige mit der Nonne provoziert man auch mit einer Anzeige, auf der man zwei Priester sehen kann, die sich küssen. Auf der Anzeige liest man: "Wir glauben an Speichelfluss" (das englische Wort für Speichelfluss klingt dem Wort für Erlösung sehr ähnlich).

Dies soll dem Zitat "Wir glauben an Erlösung" angelehnt sein. Die Kirche fühlt sich dadurch angegriffen. Nach dem Verbot möchte der Eisfabrikant entlang der Papststrecke weitere provokative Plakate aufstellen, wenn der Papst am Donnerstag England einen Besuch abstattet.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Papst, Werbung, Provokation
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2010 08:18 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
De Engländer gehen mit gutem Beispiel voran. Ich bin für Plakate mit Kondomwerbung und einem parrallel stattfindenden CSD, während der Papst durch eine deutsche Stadt fährt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?