15.09.10 17:11 Uhr
 5.859
 

St. Pauli: Frau wurde mit uraltem Voodoo-Zauber zur Prostitution gezwungen

Sofiya T. (43) lies Tracy I. (28) mithilfe eines auferlegten Voodoo-Zaubers als "Cynthia" im "Paradise Point of Sex" auf der Hamburger Reeperbahn anschaffen.

Damit Tracy I. bedingungslos gehorchen konnte, nahm ihr ein Priester in Nigeria Nägel, Haare und ihren Slip ab. Daraufhin rieb er ihr "Zauberpulver" in Schnittwunden. Anschließend musste sie in Gegenwart einer Voodoo-Puppe aus Holz schwören, zu gehorchen.

"Wenn nicht, wird der Schwur dich töten", drohte der Priester Tracy. Die Frau war so von dem Zauber überzeugt, dass sie gegenüber der Polizei sagte, dass der Zauber "sehr mächtig sei". Sofiya T. wurde nun zur einer Haft von zwei Jahren verurteilt, ausgesetzt auf Bewährung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Prostitution, Zauber, Reeperbahn, Voodoo
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 17:50 Uhr von spamsucks
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
typisch blöd-zeitung: nur die schreiben son rotz..
Kommentar ansehen
15.09.2010 17:58 Uhr von einsprucheuerehren
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:46 Uhr von Jonny-E
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
heeeeeeeeeeeeeee????
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:59 Uhr von mysteryM
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
und meine OMA kackt Grüne Tapete mit Muster....
Kommentar ansehen
15.09.2010 20:06 Uhr von Copykill*
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bild ist doch nicht so schlecht: rmpffememepfff Upssss
ohhhh
Oh mein Gott der Vodoo scheint zu wirken.

Ich rede schon Unsinn

mpffffffff
Kommentar ansehen
15.09.2010 20:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit sollte bestraft werden.
Kommentar ansehen
15.09.2010 20:24 Uhr von lamm78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der voodoo tante sollten wer ma unsre angi vorbeischicken, vieleicht bringts ja was fürn bürger.
Kommentar ansehen
15.09.2010 20:40 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Zauber ist: so mächtig wie der Aberglaube an dem Hokus Pokus. Manchen Leute kann man scheinbar alles einreden.
Kommentar ansehen
15.09.2010 21:25 Uhr von dr-klappspaten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mist - vertan: ich dachte am Titel dass die News von Trueman kommt :))

Aber diesesmal nicht ! grins
Kommentar ansehen
15.09.2010 23:06 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Spaß: In Italien gibt es ältere Nigerianerinnen, die das Geschäft mit jungen Nigerianerinnen kontrollieren. Sie arbeiten auf einer ähnlichen Basis - nur nicht mit Vodoo, sondern mit der Naturreligion. Damit ist nicht zu spaßen. Die italienische Psychiatrie konnte denen auch nicht helfen. Auch mit dem Satanismus ist nicht zu spaßen. Wer so etwas toleriert, macht sich mitschuldig. Es kann auch ihn oder sie treffen.

Bloß Hände weg!!!!!!
Kommentar ansehen
16.09.2010 02:31 Uhr von mikey3311
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Voodoo: Dummer gehts immer lol
Kommentar ansehen
16.09.2010 06:19 Uhr von inVerticaL25
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: Hat ein Voodoo-Zauber den Autoren gezwungen diese dümmliche News zu posten? Könnte natürlich sein -.-
Kommentar ansehen
16.09.2010 06:53 Uhr von mikey081
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Möglich das die meisten Autoren aus dem "Voodo-Viertel" kommen!! ;)

Das wäre doch gleich eine neue News!! ? ;)
Kommentar ansehen
16.09.2010 15:09 Uhr von karteileiche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mist: autorenraten verloren :-(

aber dafür wenigstens quelle richtig geraten. :-)
Kommentar ansehen
16.09.2010 22:25 Uhr von Birjand
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich auf Bewährung Täterin ist halt eine Frau. Die darf nicht verknackt werden. Das behalten wir uns für Männer vor!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?