15.09.10 16:30 Uhr
 3.648
 

False Memory Syndrome: Wenn man andere Personen mit sich selbst verwechselt

Isabel Lindner und ihre Kollegen von der Universität Köln haben untersucht, wie leicht sich beim Menschen falsche Erinnerungen einschleichen können. In einer Versuchsreihe mussten mehrere Probanden einfache, aber charakteristische Dinge machen. Etwa ein paar Karten mischen oder eine Flasche schütteln.

Anschließend wurden ihnen Videos von Leuten vorgespielt, die ebenfalls einfache Dinge machten. Manche davon hatten die Probanden selbst gemacht, manche nicht. Zwei Wochen später wurden die Testpersonen zu ihren Handlungen befragt, wobei sie sich oftmals die gesehenen Tätigkeiten selbst zuschrieben.

Dies bezeichnet man als False Memory Syndrome, was vermutlich durch die Spiegelneuronen ausgelöst wird. Diese sind sowohl beim Ausführen, als auch beim beobachten von Handlungen aktiv. Sie bilden die Grundlage für Imitation und Empathie. Die Forscher überraschte vor allem das Ausmaß der Verwechslungen.


WebReporter: Getschi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Syndrom, Gedächtnis, Erinnerung, Hirnforschung, Universität Köln
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 17:08 Uhr von mAdmin
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
oh mein gott INCEPTION: geht in deckung. ebene 3
Kommentar ansehen
15.09.2010 17:26 Uhr von FirstDarkchild
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das finde ich wohl: mal wirklich interessant. Das es aber so heftig ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich habe schon mitbkommen das man einige dieser Trigger unteranderem in dem Bereich der NLP (
Neurolinguistisches Programmieren) nutzt, aber da ist es meist auf geringere Effekte begrenzt.

Weil wenn man das so liest muss man sich ja wirklich Gedanken machen wenn man sich an etwas schönes oder schlechtes Erinnert, ob man das wirklich selbst erlebt hat oder ob das aus einer Folge GZSZ oder sonst wo stammt, was ab und zu über den Bildschirm flimmert.

Gruss
Kommentar ansehen
16.09.2010 00:16 Uhr von Jonny-E
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi: Alter, der Typ in den Videos macht einen ja so unterschwellig aggressiv... Der kann keine ganzen Sätze bilden und schluckt alle 3 Sekunden so laut, als wenn er nen Tischtennisball im Hals stecken hat!! Da kann ich ja besser referieren xD
Kommentar ansehen
16.09.2010 09:12 Uhr von EdwardTeach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In einer: South Park Folge wurde das auch mal thematisiert: Cartman hatte Jimmy geholfen oder wollte ihm helfen besser gesagt, einen Witz zu erfinden, das hat Jimmy dann aber ganz alleine gemacht. Jedoch hat Cartman je öfter er zurückgedacht hatte immer etwas anderes in Erinnerung. Das ging so weit, dass er am Ende dachte und auch Jimmy davon überzeugt hatte das er (also Cartman) selbst den Witz erfunden hatte.

Das war eigentlich ein recht gutes Beispiel.

Es kann auch sein, dass man sich an etwas nicht erinnert, jedoch nach dem gehörten sich eine Erinnerung daran selbst erschafft. Diese bleibt auch im Gehirn als reelle Erinnerung. Bei einigen Filmen dachte ich nach dem sehen auch schon das ich den schon kannte. Also manipulierbar ist das Gehirn auf alle Fälle.

[ nachträglich editiert von EdwardTeach ]
Kommentar ansehen
16.09.2010 18:35 Uhr von Miri98
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Southpark Folge: Kann mir jemand mal sagen wie die Southparkfolge hieß oder zumindestens in welcher Staffel die Folge vorkam. Würde mich extremst interessieren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?