15.09.10 14:20 Uhr
 365
 

Nürnberg: Geiselnahme einer Krankenschwester durch einen Patienten

Ein 77 Jahre alter Patient des Nord-Klinikums in Nürnberg wollte mit einer Geiselnahme das Verlassen des Krankenhauses erzwingen.

Der verwirrte Mann brachte die Schwester in seinem Zimmer in seine Gewalt und bedrohte sie. Gemeinsam verließen sie das Zimmer und gingen Richtung Ausgang.

Doch dann konnten zwei Sanitäter, die die Situation erfasst hatten, den Senior überwältigen und die Krankenschwester unverletzt befreien. Der Mann wurde in eine psychische Fachklinik überwiesen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Patient, Geiselnahme, Krankenschwester
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 14:26 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: hat er ja, was er wollte, der Patient konnte dadurch die Klinik verlassen ;)
Kommentar ansehen
15.09.2010 19:17 Uhr von Spafi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum? warum werden Leute, die etwas mit Nachdruck verlangen oder ihr Ding durchziehen, immer als verwirrt dargestellt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?