15.09.10 13:28 Uhr
 189
 

Studie: Weltweiter Kampf gegen Malaria trägt Früchte

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wirkt sich der Kampf gegen die Krankheit positiv aus. Damit diese Erfolge nicht verspielt werden müssen laut WHO allerdings die Mittel für die Malariabekämpfung aufgestockt werden.

Laut dem Anti-Malaria-Programm der WHO "Roll Back Malaria" konnten durch präventive Maßnahmen in den letzten zehn Jahren in 34 afrikanischen Staaten fast 750.000 Kinder gerettet werden. Durch eine Erhöhung der finanziellen Mittel ab dem Jahr 2006 sei insbesondere von diesem Jahr an, die Erfolgsquote deutlich gestiegen.

Laut WHO können bis zum Jahr 2015 weitere drei Millionen Kinder gerettet werden, wenn es bei der jetzigen tendenz bleibt. Jährlich verlieren immer noch mehr als 850.000 Menschen ihr Leben an die Malaria. Die Krankheit zeichnet sich für 20 Prozent der Todesfälle unter Kindern in Afrika südlich der Sahara verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ulkibaeri
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Kampf, Erfolg, Krankheit, Afrika, Malaria
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 13:28 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist eine erfreuliche Entwicklung, dass eine so gefährlich Krankheit wie Malaria in den letzten Jahren weiter zurückgedrängt werden kann. Bleibt die Hoffnung, dass die Mittel nicht eklatant gekürzt werden, damit der Kampf weitergehen kann.
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:39 Uhr von Buckowitz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lukulus: Hast Du tollen Kommentar abgegeben! Machst Du Dir Probleme von Afrika gaaaaaanz einfach.
Ich kann Dich trösten, Malaria wird auch in Europa wieder heimisch werden, bis dahin hebe Deine glorreiche EMpfehlung auf, damit Du später darauf zurückgreifen kannst...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?