15.09.10 09:48 Uhr
 685
 

Skimming-Betrüger platzieren Mini-Kameras jetzt auch unter dem Sichtschutz

Durch Skimming erbeuten Betrüger am Geldautomaten die EC-Kartendaten. Die Geheimnummer-Eingabe filmen sie per Minikamera, um so an die PIN zu gelangen. Diese Minikameras waren bisher oft in Lichtleisten oder Rauchmeldern versteckt. Nun haben die Betrüger einen neuen Ort ausfindig gemacht.

Die kleinen Aufnahmegeräte werden neuerdings oft unter dem Sichtschutz der Eingabetastatur angebracht. Aus diesem Grund sollten Geldautomatennutzer grundsätzlich bei der PIN-Eingabe immer ihre Hand über das Zahlenfeld legen. Neunzig Prozent aller Spähattacken können so verhindert werden.

Aber auch andere Methoden lassen Betrüger nicht aus, um an die PIN zu kommen. So werden beispielsweise auch defekte Automaten vorgetäuscht. Eine hilfsbereite Person spricht dann das Opfer an und rät zur erneuten PIN-Eingabe, um dann die Zahlenkombination auszuspionieren.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Betrug, Kamera, Betrüger, Geldautomat, EC-Karte, Skimming
Quelle: wirtschaft.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 12:01 Uhr von Urrn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jmd erklären wieso die Industrie es nicht gebacken bekommt, sichere Automaten zu bauen?
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:14 Uhr von lu10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das frage ich mich auch: Solche Gauner schaden dem ganzen Land und Volk. Neben langjährigen Gefängnisstrafen sollte man ihnen das ganze Geld wegnehmen, um die Opfer zu entschädigen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:26 Uhr von DtSchaeferhund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Urrn: Die Automaten sind sicher genug!

Kannst du mir erklären, warum es immer wieder Leute gibt, die diese plumpen Aufbauten nicht erkennen? Ich kenne die Automaten meiner Hausbank und würde sofort bemerken, wenn da irgendwelche neuen Teile angebracht werden. Ein wenig die Augen offen zu halten dürfte nicht zuviel verlangt sein...
Kommentar ansehen
15.09.2010 13:45 Uhr von SXMPanther
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: in Automatenvideotheken gibt es schon seit Ewigkeiten einen Fingerabdruckscanner und bei Geldautomaten kriegen sie es nicht gebacken. Irgendwas ist da ja wohl oberfaul.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?