15.09.10 09:02 Uhr
 2.869
 

Kleintiere surfen hunderte Kilometer über den Pazifik

Forscher haben herausgefunden, dass kleine Tiere auf Algen aus der Subantarktis nach Neuseeland reisen.

Schnecken, Muscheln und Asseln legen dabei mehrere hundert Kilometer zurück.

Von den Snare-Inseln bis nach Neuseeland sind es etwa 390 Kilometer. Für diese Strecke brauchen die Tiere 20 bis 40 Tage. Die Forscher hatten genetische Gemeinsamkeiten von Schneckenarten aus beiden Regionen gesucht.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Tier, Pazifik, Schnecke, Alge, Muschel
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 10:51 Uhr von Seppus22
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Surfen ? Eher treiben oder ?
Kommentar ansehen
15.09.2010 11:38 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar: zum glück stand nicht drinnen das sie das planten. Ansonsten das zeug voll viechern reist ab und kommt irgendwo an und die sind dort. Surfen impliziert für mich die machen das aus eigenem willen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 13:16 Uhr von EdwardTeach
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Och: der arme Trueman, ausnahmsweise muss ich ihn beschützen. Da schreibt er mal eine inhaltlich gute News, ganz ohne irgendwelche nackten Sex Video Frauen die kein Arsch kennt und bekommt trotzdem kein Lob.

Also hier: Danke für die nette News, aber nächstes Mal bessere Worte verwenden, eine andere Quelle als Dnews benutzen und etwas mehr recherchieren und dann klappts auch mal mit + Bewertungen. ;)

[ nachträglich editiert von EdwardTeach ]
Kommentar ansehen
16.09.2010 06:36 Uhr von Flyingfin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Leser: wohl beim Klicken auf diesen Artikel auf Treibgut surfende Meerschweinchen oder Hamster vermutet haben :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?