15.09.10 08:09 Uhr
 6.089
 

Psychologe: Transsexueller wurde täglich von "Rosa Riese" vergewaltigt

Der Psychologe Wolfgang Baer therapiert in Brandenburg an der Havel die Transsexuelle Jodi Jasmin F. Er ist sich sicher, dass es zu täglichen Vergewaltigungen seiner Patientin, durch den ebenfalls transsexuellen Serienmörder Wolfgang Schmidt kam.

F. hat als Jugendlicher selbst ein Mädchen vergewaltigt, fühlt sich aber seit frühester Zeit eher als Frau. Ebenso wie der so genannte "Rosa Riese" selbst.

Baer beschreibt Zeugenaussagen, die die Übergriffe in der Dusche bezeugen können und hat jetzt sogar den behandelnden Chefarzt "wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht und Strafvereitlung im Amt" angezeigt.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Sexueller Missbrauch, Psychologe, Transsexueller, Rosa Riese
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 08:22 Uhr von noddi
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Rosa Riese klingt für mich nach telekom...

naja was die mit uns machen ist ja auch schon psychische vergewaltigung...
Kommentar ansehen
15.09.2010 08:43 Uhr von radical_west
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
Auge um Auge: Wenn er/sie/es früher selber vergewaltigt hat, sollte man den rosa Riesen ruhig machen lassen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 08:52 Uhr von wmp61
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ich weiß schon "nix lustig" aber mir fiel mir trotzdem ganz spontan Dr. Frank-N-Furter ein:

...Well you got caught with a flat
Well how ´bout that
Well babies don´t you panic
By the light of the night
It´ll all seem alright
I´ll get you a Satanic mechanic
I´m just a sweet transvestite
From Transexual, Transylvania
Why don´t you stay for the night...
Kommentar ansehen
15.09.2010 08:52 Uhr von romifreak
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
@emilio.giggle: ist es nicht das, was wir allen Vergewaltigern, Kinderschändern und Sexgangstern wünschen?

Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 08:54 Uhr von radical_west
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, wirklich furchtbar: Ich würde es im Normalfall auch ekelerregendenes Verbrechen nennen. Da aber hier ein Vergewaltiger mal am eigenen Leib spürt wie sich so eine Vergewaltigung anfühlt, nenne ich es ausgleichende Gerechtigkeit!

Ich hoffe außerdem, dass sein früheres Opfer auch die Möglichkeit hatte, einen Therapeuten in Anspruch zu nehmen, um ihre Erfahrung zu verarbeiten.

[ nachträglich editiert von radical_west ]
Kommentar ansehen
15.09.2010 09:52 Uhr von romifreak
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@emilio.giggle: bellen da getroffene Hunde?

Ich gehe stark davon aus, dass der kleine Transvestit jetzt so stark bereut das er im Knast sitzt, dass er sich, sobald er wieder "frei" ist, nie wieder etwas zu Schulden kommen lassen wird.
Die wohl günstigste Therapie der Welt.

Und wenn du jetzt weinst, wie unmenschlich das Verhalten ist... Freiheitsberaubung findet er sehr wahrscheinlich auch unnett. Aber Segelturns im Mittelmeer und Auslandsaufenthalte zur Resozialisierung sind von Intensivstraftätern belegt.

Irgendwie muss man das gestörte Pack ja zur Vernunft bringen. Früher hätte man ihm die Eier abgeschnitten... oder direkt ne Kugel verpasst.

Und vielen Dank für dein Mitleid, dass mein moralischer Kompass ( wenn es denn dann sowas gibt ) nicht auf niederträchtige, menschenverachtende Monster anschlägt...
Bin ich aber froh drum. Die wenigsten Vergewaltiger, Kinderschänder etc. machen soetwas einmal und niewieder.
Kommentar ansehen
15.09.2010 09:56 Uhr von ckh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel ist der absolute Brüller.

Aber was sollen denn diese ganzen Vergewaltigungsgeschichten ständig? Und warum laufen die so gut? Spricht das die niederen Instinkte an?

Was kommt als nächstes? "Papst von Killer-Milchschnitte vergewaltigt!" oder wie? Hat jemand noch bessere Vorschläge?
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:07 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ romifreak & radical_west: Das wir keine "Aug-um-Aug / Zahn-um-Zahn"-Justiz haben, sondern die Rechtsprechung Fachleuten überlassen ist das, was uns vom Mittelalter unterscheidet.
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:09 Uhr von Alyss
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin froh: , dass es doch noch mehr als mich gibt die den "feinen" unterschied zu unseren rechtssystem und den mittelalter ebenso erkennen können.

plus für emilio und abdul.

übrigens berichtet nun sogar die bild über den rosa riesen lol - hübsch mit barbie-pink den artikel eingerahmt.
jedenfalls.. er meint "lasst mich nie wieder raus" und er sei ganz "gutmütig" eigentlich... von der vergewaltigung seiner mitinsassin wird nichts gesagt.

ich habe mitleid für jedes opfer von sexueller und psychischer gewalt. egal, ob die person schon selbst täter war.
ich bin viel mehr dafür, dass tätern klar gemacht wird was sie getan haben - und ebenso nie wieder auf die menschheit los gelassen werden.
jeder weitere missbrauch an tätern steigern zudem sowieso nur noch das potenzial, dass diese danach aus wut und scham (mit sicherheit noch mehr faktoren) zu noch größeren gefahrenfaktoren werden.
ich bezweifle sehr stark, dass diese danach aufhören würden. denn: nicht jedes opfer wird zum täter. aber jeder täter war opfer.


[ nachträglich editiert von Alyss ]
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:21 Uhr von k.e.90
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unser Mitleid: hat keiner von beiden verdient!
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:29 Uhr von romifreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solange von unserem 68er indoktriniertem Rechtssystem kein >>RECHT<< gesprochen wird, werde ich nicht "froh" sein.
Vielen Menschen geht es im Knast besser als draussen, dass muss man sich mal vorstellen, im Knasten haben die Leute Arbeit, können ne Ausbildung machen und studieren. Fernseher und was weiß ich nicht alles. Das ist keine Strafe, sondern eine Farce! Ein Faustschlag in das Gesicht der Opfer!
Aber solange Kinderliebhaber wie Daniel C. Bendit - "Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der Perversion beschuldigt." als "angesehene" Politiker gelten, ist dieses Land eh nicht zu retten.

Die Glanzzeiten hatte Deutschland im übrigen nicht im Humanismus einer von Selbsthass zerfressenen Sponticlique, sondern in Jahren ( lange vor den Nazi ) als Recht noch Recht war und Strafe Strafe !!!
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:34 Uhr von romifreak
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@emmy: "Ach und eines noch:
Solche Sachen wie "getroffene Hunde bellen" sind einfach unwürdig, auch für dich. Ich empfehle dir _dringend_ so etwas sein zu lassen, denn ansonsten werden daraus Konsequenzen folgen die du sicher nicht haben willst."


WFT? Willst du mir jetzt drohen weil ich dir ne Frage stelle?
Um 13.15 am Fahrradständer, oder von welchen Konsequenzen faselst du da?
Kommentar ansehen
15.09.2010 11:33 Uhr von Alyss
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
menschenhasser: haha - du wünscht mir also, dass ich missbraucht werde damit ich meine meinung ändere?
was du für einen schwachsinn von dir gibst.

war hier eigentlich schonmal jemand in solch einer anstalt, dass hier ständig gemeint wird da ist es einfach nur wundervoll?
ich bin dafür, dass die täter mit ihrer schande leben müssen soetwas jemanden angetan zu haben und dass es ihnen deswegen bewusst gemacht werden muss. DAS ist strafe. eine tägliche - 24 h am tag.
ich vertraue selbst nich unseren gesamten rechtssystem, aber ich bin froh, dass wir nicht mehr im mittelalter sind.

die, die sich wünschen, dass jemanden das geschlechtsorgan abgetrennt wird oder der schädel gespalten, der wünscht sich sicher auch das zurück, dass ich die großmutter mal eben als hexe bezeichnen darf und die dann im nächsten tümpel versenkt wird -.-

und auch die, die immer schreien "ach die meisten vergewaltigungen sind ja eh nur erfunden" - tja, genau da macht sich ja auch das mittelalter dann ganz reizend, nicht?
Kommentar ansehen
15.09.2010 11:50 Uhr von romifreak
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@alyss: Ich glaube nicht, dass hier irgendwer irgendwem ne Vergewaltigung wünscht. Selbst wenn man sich menschenhasser nennt.

Er wollte wohl auf konfusem Wege sagen, dass solche Leute viel zu lasch bestraft werden und viel zu früh ( zB durch Verfahrensfehler oder auf Anraten irgendwelcher "Experten") in die Öffentlichkeit (zB deine, meine, unsere Nachbarschaft) entlassen werden.

Wie bereits angedeutet, ich denke es gibt Leute die es weniger verdient haben, dass ihnen soetwas schreckliches angetan wird. Das Hauptaugenmerk sollte jedoch darauf liegen, uns und unsere Kinder vor solchen Menschen zu schützen. Und nicht darauf, dass Leben dieser Verbrecher so angenehm wie möglich zu machen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:04 Uhr von Alyss
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
darüber bin ich mir zwar im klaren - aber letztendlich wünscht er es mir doch damit.
man muss eben differenzieren können und das können hier einige nicht. genau so wie menschenhasse es eben scheinbar nicht kann.
es war ein denkanstoß an ihn. und meine gedanken hab ich ja nun auch unmissverständlich nochmal erklärt.
Kommentar ansehen
15.09.2010 14:41 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was is los? jasmin jodi? baer? rosa riese?

???
Kommentar ansehen
15.09.2010 15:14 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
romifreak: "Wie bereits angedeutet, ich denke es gibt Leute die es weniger verdient haben, dass ihnen soetwas schreckliches angetan wird."

Die besseren Menschen?
Ich glaub du zählst mindestens schonmal nicht dazu.....

Merkst du die Einschläge noch?
Kommentar ansehen
15.09.2010 16:14 Uhr von dommen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es: der "Weisse Riese" gewesen wäre, hätte ich sogar gelacht!
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:08 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Judas II: Achso und Judas II ist der jenige der meint er könne darüber urteilen wer besser ist und wer schlechter.
Das ist die Vorstufe von Faschismus.
Straftaten passieren nie ohne Hintergrund.
Aber gut zu wissen das es menschen gibt, die sich nicht für hintergründe interessieren, sondern blutrache die höchste stufe der geistigen entwicklung ist.
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:36 Uhr von Alyss
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
grundgesetz: die seele des menschen ist unantastbar - deutschland. :)

das bezieht auch ein, dass man andere menschen nicht herabstufen darf, auch wenn diese straftaten begangen haben.

wieso kapiert ihr das nicht?
Kommentar ansehen
15.09.2010 20:43 Uhr von --Maschine--
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues folglich ist das keine News

Darüber gabs hier schon einmal einen Beitrag
Kommentar ansehen
15.09.2010 21:57 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: "Straftaten passieren nie ohne Hintergrund.

DAS entschuldigt natürlich alles. Was hat das Opfer denn davon? Bringt es die Toten zurück ins Leben? NEIN! Der Schuldige muss dafür büßen! Hintergrund hin oder her! Ich will mal wissen ob du auch noch nach den Hintergründen fragst wenn jemand deiner Mutter hinterrücks den Schädel einschlägt.
Dich will ich mal als Betroffenen erleben. Dann ist die ganze "Ohh der arme Täter..." Geschichte verpufft wie heiße Luft. Was bleibt sind Trauer, Schmerz und Hass.
Kommentar ansehen
16.09.2010 00:08 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja er muss Büßen: Darum ist er im Gefängnis.
Aber darum gehört jemand nicht getötet oder ebenso vergewaltigt.

Aber das meintet ihr natürlich, sonst wärt ihr mit euren Mordgelüsten und vergewaltigungswünschen genausoschlimm wie solche schwerverbrecher.
Moment... ach ihr kommt eh nich dahinter

Ja bla, meinentwegen nennt mich gutmensch, nur tut mir bitte den gefallen beim nächsten Krieg an forderster Front zu stehen um die ganzen vergewaltiger und Kindermörder abzuballern.

Das wirklich traurige ist, das ihr einfach zu dumm seid zu verstehen was ich schreibe.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?