14.09.10 23:34 Uhr
 323
 

USA: Sexualstraftäter verkleidete sich als Clown

Ein Clown aus Washington, D.C. (USA) ist angeklagt worden, nachdem eine Jugendliche behauptete, dass er sie sexuell belästigte.

Die 14-Jährige erklärte, dass der Mann, der für die Kleinen als "Fonzie der Clown" bekannt ist, seine Hände auf ihr Kleid legte, Geld aus seiner Tasche zog und fragte: "Wie viel bist du wert?"

Pittman wurde schon im Jahre 2006 wegen eines Sexualdelikts verurteilt und war auf Bewährung, als er verhaftet wurde. Seine Gerichtsverhandlung ist am Freitag.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Klage, Sexualstraftäter, Clown
Quelle: www.torontosun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2010 02:00 Uhr von Barni_Gambel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also da ist mir ein: Pedobear viel sympatischer...
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:15 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso habe ich bei der News: an einen ganz bestimmten anderen Autoren gedacht ? T...
Kommentar ansehen
15.09.2010 13:23 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb: gibt es leute mit Clown-phobie... alles klar...

Ein schelm wer da böses denkt.
Kommentar ansehen
15.09.2010 18:39 Uhr von disabled_lamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nicht das erste mal:
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von disabled_lamer ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?