14.09.10 21:37 Uhr
 283
 

Großbritannien: Kein Interesse an Eintrittskarten für Papst-Veranstaltungen

Zwischen fünf und 20 Euro sollen die Tickets für die geplanten drei Veranstaltungen von Papst Benedikt XVI. kosten, der ab Donnerstag in Großbritannien weilt. 400.000 Karten sollten dazu verkauft werden. Die Briten zeigen allerdings wenig Interesse am katholischen Oberhaupt.

Um den Papstbesuch zu finanzieren mussten zehn Millionen Pfund durch die katholische Kirche erbracht werden, zwölf Millionen Pfund hat der britische Staat zu tragen. Deshalb halten laut einer Umfrage 76 Prozent der Einwohner des Königreiches den Papstbesuch für unnötig teuer.

Einen päpstlichen Staatsbesuch in Großbritannien gab es das letzte Mal im 16. Jahrhundert und auch ein inoffizieller Besuch liegt mittlerweile fast 30 Jahre zurück. Als Höhepunkt des viertägigen Besuches gilt die Seligsprechung eines Kardinals, der 1845 zum Katholizismus konvertiert ist.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Papst, Kosten, Besuch, Interesse, Ticket
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2010 22:03 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Liegt wohl daran dort ein anderer Chef ist: bei den ist der Oberste Monarch Chef der Kirche und das ist aktuell Königin Elizabeth II.
Kommentar ansehen
14.09.2010 22:53 Uhr von biertrinker23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
22 Mio Pfund: find ich auch ein bisschen teuer für einen Besuch.
Kommentar ansehen
14.09.2010 23:22 Uhr von alicologne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@FestusOkey: Lol.. Der war gut :)
Kommentar ansehen
15.09.2010 09:16 Uhr von tomyd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@FestusOkey: Wird Zeit das er Enomine als Vorgruppe nimmt, dann wären die Karten schnell weg ;)
Kommentar ansehen
15.09.2010 10:11 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja furchtbar, was den britischen Steuerzahlern da angetan wird.
Hoffentlich wird ordentlich gegen den Papstbesuch demonstriert. Entsprechende Fernsehbilder wären das angelegte Geld schon wert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?