14.09.10 19:42 Uhr
 522
 

Twitter: Israel kauft "@Israel"-Account von Pornoseitenbetreiber

Die Regierung Israels hat mit einer sechsstelligen Summe einen Twitter-Account von einer Privatperson aus den USA erworben. Die israelische Regierung ist jetzt Besitzer des Kontos "@Israel", welches Israel Meléndez, der eine Pornoseite in Miami betreibt, gehörte.

Der Umstand, dass Meléndez nach jedem Posting mit antisemitischen Äußerungen konfrontiert wurde, lies es dazu kommen, dass er seinen Account ungern benutzte. User assoziierten sein Konto nämlich mit dem Staat Israel. Der Ministerpräsident Israels, Benjamin Netanyahu, nahm Kontakt mit dem Mann auf.

In den darauf folgenden zwei Monaten wurde über die Details der Übernahme verhandelt. Meléndez erhielt einen Scheck und die Regierung Israels konnte die Inhalte des alten Accounts "@israelMFA" in das neue Konto übertragen.


WebReporter: Tekkenizer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Israel, Twitter, Account, Benjamin Netanjahu, Pornoseite
Quelle: www.magnus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israelische Polizei wirft Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Korruption vor
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israelische Polizei wirft Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Korruption vor
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?