14.09.10 18:42 Uhr
 716
 

Fußball: Ehemaliger Spieler von Dynamo Dresden stirbt bei einem Fußballspiel

Am Sonntag ist bei einem Punktspiel der Bezirksliga Rheinland Pfalz der ehemalige Dresdner Fußballspieler Nduka Anyanwu während des Spiels zusammengebrochen.

Der beim SV Geinsheim spielende 30-jährige Nigerianer konnte nicht mehr wiederbelebt werden und verstarb.

Anyanwu spielte zwischen 2001 und 2002 28 Mal für Dynamo Dresden. Weitere Stationen waren Eintracht Frankfurt, der Chemnitzer FC, der SV Darmstadt 98 und der FSV Oggersheim Ludwigshafen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spieler, Todesfall, Dynamo Dresden, Fußballspiel, Zusammenbruch, Nduka Anyanwu
Quelle: www.3-liga.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2010 20:36 Uhr von lu10
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an die Angehörigen: Ich kenn ihn zwar nicht, aber mit 30 ist man recht jung zum Sterben :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?