14.09.10 15:28 Uhr
 1.125
 

München: Bei Bayern-Spiel und U2-Konzert Streik im öffentlichen Nahverkehr

Im öffentlichen Nahverkehr wird am morgigen Mittwoch wieder gestreikt. Besonders hart trifft es München.

In München findet an diesem Tag das U2-Konzert im Olympiastadion statt. Ungefähr zur gleichen Zeit spielt der FC Bayern in der Allianz Arena gegen den AS Rom.

Selbst ohne Streik bei Bus und Straßenbahn wäre es im öffentlichen Nahverkehr schon eng geworden. Die Arbeitsniederlegung soll 24 Stunden dauern, so die Gewerkschaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Bayern, München, Konzert, Streik, U2, Nahverkehr
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2010 20:01 Uhr von Pliegl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na super Das wird ein riesn Chaos... bin ich froh , dass ich morgen keine Sbahn nutzen muss. :)

Bin aber auch mal gespannt wie es auf den Straßen zugehen wird... irgendwie müssen die Leute ja da hin...
Kommentar ansehen
15.09.2010 02:49 Uhr von DeusAmat
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wayne: So lang es nur in München ist, ist ja alles tutti. Wer auf der Maximilan Strasse 6,90 EURO fuer eine Tasse Kaffee zahlen kann, der kann sich auch mal ein TAXI goennen.
Kommentar ansehen
15.09.2010 02:56 Uhr von Perisecor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ DeusAmat: Auch wenn dein Weltbild nicht größer ist, München besteht aus mehr als nur der Maximilianstraße.
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:52 Uhr von honey_js
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde: ich nicht gut. Die "verkraulen" sich ja somit quasi die Kundschaft... aber ich habe gehört, vor dem Bayernspiel und danach fahren sie... bin mir aber nicht ganz sicher. Hat mir jemand erzählt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?